Richard Gere übt sich in fernöstlicher Meditation  
Richard Gere übt sich in fernöstlicher Meditation  

Rhapsodie im August

KINOSTART: 01.01.1970 • Problemfilm • Japan (1991)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Hachigatsu no kyohshikyoku
Produktionsdatum
1991
Produktionsland
Japan
Die greise Japanerin Kane-San wird von ihren vier halbwüchsigen Enkel aus Hawaii besucht. Von ihnen erfährt sie, dass ihr Bruder, den sie ewig nicht mehr gesehen hat, im Sterben liegt. Die Konfrontation mit der Vergangenheit weckt in Kane-San Erinnerungen an den Abwurf der Atombombe auf Nagasaki. Als ihr amerikanischer Nelfe Clark überraschend zur Familie stösst, stellt man sich gemeinsam der lange verdrängten Vergangenheit.

Einer der schwächeren Filme des großen japanischen Filmregisseurs Akira Kurosawa. Kurosawa drehte Meisterwerke wie "Rashomon" (1950), "Die sieben Samurai" (1953), "Das Schloss im Spinnwebwald" (1957), "Yojimbo" (1961), "Kagemusha - Der Schatten des Kriegers" (1980) oder "Ran" (1984) - die Liste ist keinesfalls vollständig - doch mit "Rhapsodie im August" lieferte er eine stille, aber eben auch überwiegend statische und wortlastige Auseinandersetzung mit dem Phänomen der Verdrängung ab.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung