Taco und Kaninchen: Nie mehr Schule

KINOSTART: 01.01.1970 • Jugendkrimi • Deutschland/Tschechien (2009)
Lesermeinung
Originaltitel
Nie mehr Schule
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland/Tschechien
Anka Bergmann eröffnet in Prag eine zweite Flirtschule. Und so verbringen Taco sowie Kaninchen ihre Schulferien in einem Dorf vor den Toren der tschechischen Hauptstadt, wo ihre Wahltante Tereza lebt. Doch das Detektivspiel können die Geschwister selbst im Urlaub nicht lassen: Die Dorfidylle wird nämlich von einigen Hauseinbrüchen gestört. Ein besonders verzwickter, auch spannender Fall. Zum einen, weil es sich bei diesen Zielobjekten um Immobilien von Nachbarn handelt, die zurzeit verreist sind, und ausgerechnet Tante Tereza sollte auf deren Häuser aufpassen, zum anderen, weil Tereza sich Vorwürfe macht und aus genau diesem Grund die Polizei noch nicht über die Einbruchsserie informiert hat. Freie Bahn also für Taco und Kaninchen, denn so kann ihnen ja kein echter Ermittler reinfunken! Aber natürlich kein Sterbenswörtchen davon zu Mama Anka. Bei ihren Untersuchungen haben's die Geschwister zunächst leicht, denn Tereza schließt ihnen einfach die Türen der betroffenen Häuser auf. Merkwürdig: Die Schlösser sind unversehrt, und es fehlen nirgendwo wertvolle Gegenstände, obwohl es überall ziemlich unordentlich aussieht. Ist der Täter auf der Suche nach etwas Bestimmten? Als Taco und Kaninchen feststellen, dass der Einbrecher auch in ihr Haus eingedrungen ist, beschließen sie, der Sache auf den Grund zu gehen. Und siehe da: Plötzlich fehlt ein Schlüssel für eines der Nachbarhäuser, obwohl Tereza alle Schlüssel zu Hause geschickt versteckt hatte. Kaninchen gelingt es, trotzdem in dieses Haus zu gelangen und entdeckt Blutspuren. Tereza gesteht den Kindern daraufhin, dass sie schon länger von einem Unbekannten beobachtet wird und verbietet ihnen aus Angst, weiterzuforschen. Nun gilt es also, nicht nur einen Einbrecher zu stellen, sondern auch noch Tante Terezas Verfolger.
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS