Sie sind aber auch ganz schön! Maria Schell auf 
Freiersfüßen

Tagebuch einer Verliebten

KINOSTART: 01.01.1970 • Ehekomödie • Deutschland (1953) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tagebuch einer Verliebten
Produktionsdatum
1953
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
93 Minuten
Schnitt

Ausgerechnet an ihrem siebten Hochzeitstag findet Barbara Holzmann zwei Schlafwagenkarten, die dafür sprechen, dass ihr Mann Paul wieder einmal seinem Hang zu leidenschaftlichen Abenteuern nachgegeben hat. Nun will sie es ihm mit gleicher Münze heimzahlen. Hals über Kopf reist sie nach Italien ab...

Die Geschichte ist zwar recht flau, aber das damalige deutsche Traumpaar Maria Schell und O.W. Fischer überzeugt in dieser Ehekomödie dennoch.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Maria Schell
Lesermeinung
O. W. Fischer
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS