Am 7. Dezember 1941 überfällt Japan Pearl Harbor. Die Folge: Die USA greifen aktiv in den Zweiten Weltkrieg ein. Freiwillige Soldaten, Sergeants und Offiziere der Navy werden an die Front geschickt. Voller Euphorie beginnt für die Freunde Runner, Chuckler, Hoosier, Gibson und andere die Überfahrt auf die Pazifikinsel Guadalcanal. Doch das vermeintliche Paradies erweist sich als der erste brutale Kriegsschauplatz - heroische Illusionen sind schnell dahin ...

Das für 24 Emmys nominierte und unter anderem als beste Miniserie ausgezeichnete Kriegsspektakel von Jeremy Podeswa, Timothy Van Patten und David Nutter begleitet ihre Protagonisten von der ersten Schlacht gegen die Japaner auf Guadalcanal über den Dschungel am Cape Gloucester und zu den befestigten Stellungen auf Peleliu, vom blutgetränkten Strand auf Iwo Jima und dem Grauen auf Okinawa bis zur triumphalen, aber beklemmenden Rückkehr nach Ende des Krieges. Aufwändig und atmosphärisch dicht inszeniert und von Tom Hanks, Steven Spielberg und Gary Goetzman produziert, beruhen die Ereignisse auf den wahren Erlebnissen der U.S.-Marines Robert Leckie (Autor von "Helmet for My Pillow"), Eugene Sledge (Autor von "With the Old Breed" und "China Marine") und John Basilone, die die Kämpfe im Pazifik hautnah miterlebten.

Foto: Warner