Stets die Nase im Wind! Keith Michell als James Cook
Stets die Nase im Wind! Keith Michell als James Cook

Wind und Sterne

KINOSTART: 01.01.1970 • Miniserie • Australien (1987)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Captain James Cook
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
Australien

Im Jahr 1768 beauftragt die britische Admiralität den Botaniker Joseph Banks und den Marineoffizier James Cook, eine Forschungs-Expedition in den Pazifik durchzuführen, um den sagenumwobenen "Südkontinent" zu entdecken. Der Wissenschaftler Banks und der erfahrene Seefahrer Cook sind zu Beginn der Reise keineswegs Freunde. Doch der Respekt voreinander und der Umgangston verbessern sich mit zunehmender Dauer der Reise auf dem ehemaligen Kohleschiff "Endeavour". Dennoch bleiben Konflikte nicht aus. Als die "Endeavour" in der Matavia Bay auf der Pazifikinsel Tahiti landet, werden Cook und seine Mannschaft von den Insulanern anfänglich freundlich begrüßt. Die Matrosen glauben, im Paradies zu sein. Doch bald kommt es aufgrund der unterschiedlichen Kulturen und Lebensgewohnheiten zum Streit zwischen den Engländern und den Tahitianern...

Seefahrer und Entdecker, Draufgänger und Held - berühmt wurde James Cook durch drei Expeditionen, die ihn in den im 18. Jahrhundert weitgehend unentdeckten Pazifikraum führten. So landerte er etwa auf Tahiti, anschließend machte er sich mit seinem Schiff "Endeavour" auf die Suche nach dem "Südkontinent". Am 28. April 1770 betraten Cook und seine Mannschaft als erste Europäer die Ostküste Australiens. Nach der Biografie des berühmten Seefahrers inszenierte Lawrence Gordon Clark 1987 diesen faszinierenden Vierteiler.

Foto: Studio Hamburg Distribution

Darsteller

Fernando Rey
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung