Horst Lichter wurde als TV-Koch bekannt, seine bekannteste Sendung ist aber "Bares für Rares".
Fotoquelle: picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd

Horst Lichter

Lesermeinung
Geboren
15.01.1962 in Nettesheim
Alter
62 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Horst Lichter ist ein deutscher Koch, Fernsehkoch, Buchautor und Moderator. Außerdem ist er im Fernsehen als Entertainer zu sehen. Er hat sich vom Bergmannssohn zum bekannten TV-Koch hochgearbeitet. Sein Zwirbelbart ist sein Markenzeichen. Neben seiner sehr gesprächigen und offenen Art hat er auch eine ruhige Seite. So verbrachte er nach eigenen Angaben einige Tage in einem Schweigekloster.

Wo wurde Horst Lichter geboren?

Horst Lichter wurde als Wilhelm Horst Lichter am 15. Januar 1962 in der Eifelgemeinde Nettesheim in Nordrhein-Westfalen geboren. Als Sternzeichen ist er Steinbock.

Wie ist Horst Lichters Karriere verlaufen?

Horst Lichter hat mit 14 Jahren eine dreijährige Ausbildung zum Koch absolviert. Danach arbeitete er in einem Ausflugslokal. In den folgenden Jahren arbeitete er als Koch in zwei weiteren Restaurants. Danach verlor er die Lust am Kochen. Er wurde Bergmann und arbeitete in einer Braunkohlefabrik. Um sich finanziell versorgen zu können, arbeitete er nebenher auf einem Schrottplatz. Die Arbeit machte ihm zu schaffen, vor allem gesundheitlich. Mit 28 hatte er bereits zwei Hirnschläge und einen Herzinfarkt hinter sich. Deswegen kehrte Horst Lichter nach einer kurzen Pause in den 90er Jahren zu seinem Ausbildungsberuf zurück. Er eröffnete unter dem Namen "Oldiethek" einen kleinen Club für Freunde und Bekannte. Dort kochte er mit regionalen Zutaten und erfand neue Speisen-Kombinationen. Außerdem erfreuten sich die Besucher neben kulinarischen Highlights dort auch an Antiquitäten und Trödel. Teilweise habe er bis zu 100 Autos besessen, sagt er selber.

Sein Club wurde bekannter und entwickelte sich zum Kult-Restaurant. Doch irgendwann stellte Horst Lichter fest, dass er eine Million Euro Schulden hatte. Seine Frau Nada, welche als Kellnerin in dem Restaurant arbeitete, habe ihn mit ihrem Erspartem gerettet, gestand er.

Horst Lichter spielte leidenschaftlich Theater. Er spielte in kleineren Stücken mit und erzählte Geschichten aus seinem Leben. Außerdem trat er oft im Fernsehen auf. So in der Sendung "Goldener Grill 2005" und der "Fußball-WM Show" im ZDF. Bis 2012 war er regelmäßig in Kochsendungen zu sehen, wie beispielsweise "Kerner kocht". Von 2006 bis 2017 moderierte und kochte er in der Show "Lafer! Lichter! Lecker!". Er moderierte mit Mirjam Weichselbraun 2013 die Sendung "Deutschlands große Grillshow" und im Sommer 2014 "Die große Grillshow". Seit 2013 ist er als Trödel-Fachmann in der Sendung "Bares für Rares" zu sehen. Seit 2017 moderierte er zusätzlich die Abendshow "Bares für Rares – Deutschlands größte Trödelshow".

Was waren Horst Lichters größte Erfolge?

Den Start in seine Fernsehkarriere bildete ein WDR-Beitrag über sein Restaurant, die "Oldiethek". Durch seine Fernsehpräsenz gewann er an Bekanntheit. Für seine Leistungen im Fernsehen erhielt er die "Goldene Kamera" und einen Romy in der Kategorie "Show und Unterhaltung". Die Fernsehsendung "Bares für Rares" gewann 2019 mit Horst Lichter als Moderator den deutschen Fernsehpreis als bestes Factual Entertainment. Horst Lichter ist Autor von mehreren Kochbüchern. 2016 veröffentlichte er seine Biografie "Keine Zeit für Arschlöcher". Diese wurde zum Bestseller und vom ZDF verfilmt. 2021 erschien sein Buch "Ich bin dann mal still – Meine Suche nach der Ruhe in mir". Sein Erfolgskonzept, sagt er, sei Authentizität.

Ist Horst Lichter verheiratet?

Mit 19 Jahren heiratete Horst Lichter seine erste Frau Christine. Mit ihr bekam er drei Kinder. Später lernte er seine zweite Frau kennen, mit ihr bekam er ein weiteres Kind. Nach der Trennung von seiner zweiten Frau lernte er in seiner "Oldithek" seine dritte Partnerin Nada Sosinka kennen. Sie ist zehn Jahre jünger als er. Mit ihrer Hilfe konnte er seine Schulden bezahlen. Dabei verbanden die beiden neben der Liebe auch traurige Erfahrungen im Leben. Horst Lichter verlor eine Tochter, seine Frau Nada Sosinka hatte zuvor ihren Ehemann verloren. 2009 heirateten die beiden, elf Jahre nachdem sie sich kennengelernt hatten. 2020 zogen sie gemeinsam nach Köln, wo die Sendung "Bares für Rares" gedreht wurde. So war es dem Koch und Moderator möglich, mehr Zeit mit seiner Frau zu verbringen.

Hat Horst Lichter Kinder?

Horst Lichter hat insgesamt vier Kinder. Mit seiner ersten Frau Christine bekam er drei. Sie heißen Nicole, Christopher und Janina. Nicole starb jedoch bereits mit sechs Monaten am Plötzlichen Kindstod. Mit seiner zweiten Frau bekam er ein Kind. Mit seiner Frau Nada Sosinka hat Horst Lichter keine Kinder.

Text: Selina Weegen

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung