Die Pferdeflüsterin (Andrea Kutsch) ist zufrieden
mit Alinas (Marett Katalin Klahn) Arbeit

Alina

KINOSTART: 06.12.2005 • Tierabenteuer • Deutschland (2005) • 174 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Alinas Traum
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
174 Minuten

Die 13-jährige Schülerin Alina lebt mit ihrer Mutter, der Tierärztin Stefanie, im Münsterland und träumt davon, mit dem prachtvollen Hengst Silverado ein Turnier zu reiten und dieses natürlich auch zu gewinnen. Leider gehört das Pferd ihrer Mitschülerin Jennifer , mit der sich Alina nicht sonderlich gut versteht. Ein Feuer auf dem Reiterhof verändert die Situation schlagartig: Silverado lässt sich nicht mehr reiten und auch in keinen Stall führen. Jennifer verliert das Interesse an ihm, sie will ihn verkaufen. Doch Alina kämpft um den Hengst und nimmt Kontakt zu Pferdeflüsterin Andrea Kutsch auf. Diese zeigt ihr auf beeindruckende Weise, wie sie das Vertrauen von Silverado gewinnen kann. Dabei wird das Mädchen von dem 15-jährigen Patrick unterstützt, der zum Ärger von Jennifer für Alina zunehmend mehr als nur der Bruder einer Mitschülerin bleibt ...

Ein routiniert inszenierter TV-Film über die Abenteuer eines jungen Mädchens, die alles tut, um ihren großen Traum zu verwirklichen. Regisseurin Brigitta Dresewski, die zuvor einige Folgen der Kinderreihe "Achterbahn" inszenierte, stellt jedoch nicht nur die Leidenschaft ihrer Protagonistin für den geliebten Vierbeiner in den Mittelpunkt, sondern verknüpft dies mit der Geschichte einer ersten, zarten Liebe. Von sympathischen Jungdarstellern getragen, ist dies nicht nur ein Film für junge Pferdefreunde. Für die überzeugende Hauptdarstellerin Marett Katalin Klahn war die Rolle der Alina ihr erster großer Filmauftritt.

Foto: WDR/Televersal

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS