Der Mann der Anderen

KINOSTART: 01.01.1970 • Ehedrama • USA (2000)
Lesermeinung
Originaltitel
Another Woman's Husband
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Schnitt
Auf einem Seminar lernt die Psychologin Laurel McCarthy den charmanten Jake (Johnny) Miller kennen. Jake, der sich in Laurel verliebt hat, bemüht sich sehr um ihre Aufmerksamkeit. Laurel ist zunächst zurückhaltend, doch Jake versichert ihr, dass er seit mehr als einem Jahr geschieden sei. Er lädt sie zu einem Urlaub auf die Bahamas ein, nicht wissend, dass Laurel Angst vor dem Wasser hat, ausgelöst durch ein traumatisches Erlebnis in ihrer Kindheit, als sie zusehen musste, wie ihr Bruder im Meer ertrank. Die Schwimmlehrerin Susan Miller fällt aus allen Wolken, als sich Johnny (Jake) nach zehnjähriger Ehe von ihr trennen möchte. Johnny verschweigt ihr, dass er sich verliebt hat. Er wirft Susan vor, nichts aus ihrem Leben gemacht zu haben. Susan ist wie vor den Kopf geschlagen, hat sie doch ihr Studium wegen Johnny aufgegeben, um ihnen beiden ein schönes, sicheres Zuhause zu gewährleisten. Lediglich seinen Wunsch nach Kindern konnte sie nie erfüllen. Angeblich, weil sie nie schwanger wurde. Doch heimlich nahm sie die Pille. Denn Susan, die eine äußert problematische Beziehung zu ihrer egozentrischen, emotional unreifen Mutter hat, sah sich selbst nicht in der Lage, Mutter zu werden. Nun versucht sie, Johnny mit dem Versprechen, ein Kind zu bekommen, zu halten, doch Johnny wendet sich von ihr ab. Nicht wissend wer Susan ist, nimmt Laurel bei ihr Schwimmunterricht. Die beiden Frauen freunden sich an, erzählen sich gegenseitig von ihren Beziehungen und Problemen. Laurel kann die unscheinbare Susan aus ihrem Schneckenhaus herauslocken. Die Freundschaft zu Laurel stärkt Susans Selbstbewusstsein. Das erste Mal in ihrem Leben beginnt sie, etwas für sich selbst zu tun. Johnny ist überrascht, als er die Veränderung an seiner Frau wahrnimmt. Laurel zögert lange, aber schließlich lässt sie sich doch auf Jake/Johnny ein. Als er ihr dann, geplagt von seinem schlechten Gewissen, gesteht, dass er doch noch verheiratet ist, distanziert sie sich von ihm; Laurel möchte nicht der Grund für eine Scheidung sein. Zur Katastrophe kommt es, als Laurel entdeckt, wer Jakes Frau ist. Susan, die ahnt, dass Johnny eine Geliebte hat, ist entsetzt, als sie die Wahrheit entdeckt. Es wird ihr klar, dass sie ihre eigenen Entscheidungen treffen muss und sie ihr Leben viel zu lange ihrer Mutter und ihrem Mann geopfert hat. Laurel möchte die Freundschaft zu Susan retten, doch Susan fühlt sich von ihr hintergangen. Allerdings vermisst auch sie ihre Freundin. Allmählich gelingt es Susan, ihr Leben unabhängig von anderen zu gestalten. Ihr neues, gesteigertes Selbstbewusstsein gibt ihr Kraft, und sie kann die Freundschaft zu Laurel wieder aufnehmen.

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung