Flammen der Liebe

KINOSTART: 01.01.1970 • Miniserie • Deutschland/Italien (1995)
Lesermeinung
Originaltitel
Il grande fuoco III
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Deutschland/Italien
Die Trennung von seiner Frau Anna bedeutet für den angesehenen Wirtschaftsberater Alessio Capilupi eine Schmach. Nach der Geburt ihres unehelichen Kindes kehrte Anna kurzfristig zu ihrem Mann zurück. Als sie Alessio erneut verläßt, schickt der Graf Annas Sohn Sergio auf ein Internat und unterbindet jeglichen Kontakt. Als die Beziehung zu ihrem Liebhaber Antonio ebenfalls in eine Krise gerät, steht Anna vor dem Nichts. Alessio Capilupi (Joachim Fuchsberger) ist enttäuscht vom erneuten "Verrat" seiner Frau Anna (Carol Alt) und zieht jetzt härtere Saiten auf. Er schickt ihren Sohn Sergio(Alessandro Sacco) auf ein Internat, um jeglichen Kontakt mit der Mutter zu unterbinden. Um auf andere Gedanken zu kommen, ziehen Anna und ihr Liebhaber Antonio (Philippe Caroit) nach New York. Doch die Trennung von Sergio zermürbt Anna zusehends. Sie reist nach Rom. Das herzliche Wiedersehen mit Sergio wird von Capilupi brutal beendet: er wirft seine Frau aus dem Haus. Je näher der Scheidungstermin rückt, desto mehr plagen Anna Schuldgefühle, weil ihr Sohn ohne Mutter aufwachsen muß. Zu den seelischen Qualen kommen körperliche Schmerzen hinzu, die Anna von der komplizierten Geburt ihrer Tochter geblieben sind. Sie nimmt Morphium und wirkt neuerdings immer gereizter. Das Verhältnis zu Antonio beginnt zu kriseln. In jeder Kleinigkeit sieht Anna einen Grund zu Eifersucht, Streitereien nehmen an Heftigkeit zu. Antonios Mutter, die eine Heirat ihres Sohnes mit Anna unter allen Umständen verhindern will, sieht ihre Chance gekommen. Sie bestellt Anna alleine zu sich, um ein Gespräch "unter Frauen" zu führen, bei dem sie scheinheilig ihre Einwilligung zur Ehe erteilt, nebenher jedoch wie zufällig durchblicken läßt, Antonio habe ein Verhältnis mit einer anderen Frau. Anna ist vor den Kopf gestoßen. Als sie Sergio heimlich im Internat besucht, von ihrem Sohn aber kühl und abweisend behandelt wird, bricht für sie die Welt zusammen. Sie hat ihren Mann, ihren Geliebten und nun auch noch die Liebe ihres Sohnes verloren. Und sie ist Morphinistin geworden. Sie beschließt, ihrem Leben ein Ende zu setzen...

In "Flammen der Liebe" verkörpert Joachim Fuchsberger nach 22jähriger Filmabstinenz in einer würdevollen Altersrolle die Licht- und Schattenseiten eines Aristokraten.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS