Bin ich aus Knete, oder was?
Bin ich aus Knete, oder was?

Maldoror

KINOSTART: 07.06.2001 • Experimentalfilm • Deutschland, Großbritannien (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Maldoror
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Deutschland, Großbritannien
Maldoror ist ein gefallener Engel, der sich plötzlich zwischen der von ihm über alles gehassten Menschheit wiederfindet. Auf der Suche nach Ruhe findet er nur Tod und Verderben. So will er sich an der menschlichen Kreatur und dessen Schöpfer rächen...

Dieser düstere experimentelle Underground-Film versteht sich als Adaption von Conte de Lautréamonts "Die Gesänge des Maldoror". Ein Dutzend britischer und deutscher Filmemacher hat sich des Stoffes angenommen und diesen Episodenfilm geschaffen. Das auf 16mm aufgeblasene Super-8-Filmmaterial nervt auf Dauer ein wenig, aber dennoch ist dies sicherlich spannender als vieles von dem, was dem Zuschauer sonst im Kino geboten wird.

BELIEBTE STARS

Waldemar Kobus als Vater Rudi König in "Die LottoKönige".
Waldemar Kobus
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Zarte Schönheit mit Reh-Augen: Winona Ryder
Winona Ryder
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Anja Kling  in "Allein gegen die Angst"
Anja Kling
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Spielt gern starke Frauen: Angela Bassett
Angela Bassett
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung