Haben das provinzielle Leben noch nicht satt: 
Rebecca Lijeberg (l.) und Alexandra Dahlström

Raus aus Åmål

KINOSTART: 02.12.1999 • Teenager-Drama • Schweden (1999) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Fucking Åmål
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Schweden
Laufzeit
89 Minuten
Kamera

In Åmål scheint das Leben schon zu Ende zu sein, bevor es beginnt. Diesen Eindruck macht zumindest das viel versprechende Kinodebüt des schwedischen Jung-Regisseurs Lukas Moodysson. Erzählt wird ein Teenager-Drama der etwas anderen Art: Die introvertierte Außenseiterin Agnes (Rebecca Liljeberg, Foto, l.) lebt seit einem Jahr in dem Provinznest Åmål - und ist todunglücklich. Aber Agnes hat sich verliebt. Allerdings sind die Chancen, ihren Augenstern zu erobern, gering. Denn Elin ist nicht nur wunderhübsch, beliebt und exzentrisch, sondern auch ein Mädchen ...

Die Art, wie der Film die ungewöhnliche Liebesgeschichte beschreibt, zieht den Zuschauer in seinen Bann. Die Kamera fängt das öde Leben der Teens so authentisch ein, dass man meint, die Landluft zu riechen. In Åmål, wo die Jugendlichen aus der Zeitung erfahren, dass ihre geliebten Rave-Parties im Rest der Welt schon wieder out sind, verläuft das Leben wie eine Game-Show, bei der man nicht gewinnen kann, weil man nicht mitgespielt hat. Eingebettet in diese Tristesse entwickelt der Film mit viel Gespür die langsame Annäherung der beiden Heldinnen, denen der Regisseur Lukas Moodysson ("Lilja 4-Ever") fraglos viel abverlangt. Einige Szenen vermögen nicht nur Teenager zu fesseln, sondern alle, die sich noch an die Zeit ihrer eigenen Pubertät erinnern können. Rebecca Liljeberg und Alexandra Dahlström wurden für ihre außergewöhnlichen schauspielerischen Leistungen jeweils mit dem schwedischen Filmpreis Guldbagge als beste Hauptdarstellerinnen ausgezeichnet.

Foto: Concorde

Weitere Darsteller

Neu im kino

Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Mit Herz und Hund
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Jurassic World: Ein neues Zeitalter"
Action, Abenteuer, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Der schlimmste Mensch der Welt
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der kleine Nick auf Schatzsuche
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
The Outfit
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
Immenhof – Das große Versprechen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Täuschung
Kriegsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Top Gun: Maverick
Action • 2022
prisma-Redaktion
Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS