The Last of England - Verlorene Utopien

KINOSTART: 01.01.1970 • Experimentalfilm • Deutschland/Großbritannien (1987)
Lesermeinung
Originaltitel
The Last of England
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
Deutschland/Großbritannien
London 1986. Das Arbeitszimmer des Filmemachers liegt in Soho, der Blick führt auf eine nächtlich belebte Straße der britischen Großstadt. Ein Zustand der Ruhe, irgendwo zwischen Wachheit und Traum. Bilder und Assoziationen setzen ein, gehen zurück in die Vergangenheit, betrachten die Gegenwart, führen sie weiter. Gesellschaftliche und private "Erinnerungen" verknüpfen sich miteinander:

Super-8-Filme von Derek Jarmans Eltern und Großeltern, Fragmente der Familiengeschichte, dokumentarische Aufnahmen städtebaulicher und architektonischer Relikte, Geschichten und Phantasien verdichten sich zu einem filmischen Essay über das nachindustrielle England. Jarman konfrontiert die gesellschaftlichen Utopien des 19. Jahrhunderts, die "viktorianischen Werte", mit der zunehmenden Verstädterung und ihren Auswirkungen. Bei der filmischen Umsetzung von "The Last of England - Verlorene Utopien" ließ sich Derek Jarman von den Radierungen Goyas inspirieren.

Darsteller
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung