Dich werden wir verarzten! Vincent Price
(M.) dürstet es nach Rache
Dich werden wir verarzten! Vincent Price
(M.) dürstet es nach Rache

Theater des Grauens

KINOSTART: 01.01.1970 • Gruselkomödie • Großbritannien (1972)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Theatre of Blood
Produktionsdatum
1972
Produktionsland
Großbritannien
Schnitt

Edward Kendall Sheridan Lionheart, mit Leib und Seele Shakespeare-Darsteller, hat nach Ansicht seines Publikums das Zeitliche gesegnet. In Wirklichkeit ist der Held vieler Bühnenschlachten quicklebendig und führt einen erbitterten Rachefeldzug gegen seine Kritiker. Erbittert darüber, dass sie ihm den Preis für den besten Schauspieler des Jahres vorenthalten haben, befördert er die bedauernswerten Damen und Herren nach den dramatischen Rezepten seines vergötterten Dichters allesamt ins Jenseits.

Douglas Hickoxs ("Brannigan - Ein Mann aus Stahl", "Der Hund von Baskerville") ebenso witzige wie boshafte Gruselkomödie mit Vincent Price als Schauermime lebt ganz vom makabren Geist rabenschwarzen englischen Humors. Regisseur Roger Corman sagte über Price: "Das Wesen seiner Kunst liegt in seiner unheimlichen Fähigkeit, die Auswirkungen geistiger Umnachtung zu personifizieren und zu projizieren. Er ist zu Recht berühmt wegen seiner ausdrucksstarken Stimme und seiner sanften, glatten Präsenz, durch die er grausige Stufen einer sinistren Antriebskraft ausdrückt." "Mein Gott, hat er das wirklich gesagt?" (Vincent Price)

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Jack Hawkins
Lesermeinung
Robert Morley
Lesermeinung
Vincent Price
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS