Markus Haglund (Mikael Persbrandt) sucht nach
einer Lösung
Markus Haglund (Mikael Persbrandt) sucht nach
einer Lösung

Verdict Revised - Unschuldig verurteilt

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimiserie • Schweden (2008)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Oskyldigt dömd
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Schweden

Markus Haglund, einst erfolgreicher Anwalt, der in einen Strudel aus Alkohol, Affären und Selbstmitleid versunken ist, erhält von seiner alten Freundin Caroline Gustavsson eine zweite Chance. Caroline holt Markus als Professor für Strafrecht an die Universität Uppsala. Doch nur widerwillig nimmt Markus die angebotene Hilfe an. Erst als ihm Caroline ein Ultimatum stellt, sieht er sich gezwungen, sein haltloses Leben neu zu ordnen. Um seinen Job und sein Haus nicht zu verlieren, nimmt er sich Fälle von möglichen Fehlurteilen vor. Gemeinsam mit vier jungen, begabten und sehr sorgfältig ausgewählten Studenten versucht er, die Unschuld der Inhaftierten zu beweisen und die wahren Täter zu überführen ...

Wer sich bei den Geschichten rund um Markus Haglund, Professor für Strafrecht, an "Dr. House" erinnert fühlt, liegt goldrichtig. Der Professor umgibt sich mit angehenden Juristen, die aufgrund von wenigen Informationen einen Fall neu aufrollen und unschuldig verurteilte Menschen aus dem Gefängnis holen sollen. Ähnlich wie Dr. House lässt auch Markus Haglund seine Gehilfen die eigentliche (Denk-)Arbeit übernehmen, greift aber in entscheidenen Situationen ein, fasst zusammen - gerne an einem Flipchart - und löst den Fall. Markus Haglund zeichnet sich - wie Dr. House - durch ein kompliziertes Privatleben aus, er spart nicht mit bissigen Kommentaren und fröhnt seiner Sucht. Auch hier gibt es eine Parallele: Dr. House gibt sich ganz seiner Vicodin-Sucht hin, während Markus Haglund als Alkoholiker in Erscheinung tritt.

Foto: ZDF/Bengt Wanselius

Darsteller

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion