Duke (Fred Williamson, r.) lässt sich nicht so
leicht ins Boxhorn jagen

Bucktown

KINOSTART: 02.07.1975 • Blaxploitationfilm • USA (1975) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Bucktown
Produktionsdatum
1975
Produktionsland
USA
Laufzeit
94 Minuten
Regie
Music

Nach dem Tod seines Bruders Benjamin fährt Duke Johnson nach Bucktown, eine Kleinstadt im Süden, um dessen Nachlass zu regeln. Sein Bruder hatte einen Nachtklub in der Stadt. Bens Freunde überreden Duke, den Klub wieder zu eröffnen, bis sich ein Käufer findet. Was Duke zunächst nicht ahnt: Die Stadt ist fest in der Hand korrupter und rassistischer Polizisten, die auch ihn im Visier haben ...

Paraderolle für Blaxplaitation-Größe und Ex-Football-Star Fred Williamson ("From Dusk till Dawn", "Starsky & Hutch"), der in diesem Genrewerk von Arthur Marks in die Hauptrolle des Duke schlüpfte. Der muss sich allerdings nicht nur gegen korrupte Cops durchsetzen, sondern bekommt auch Gegenwind aus dem eigenen Lager. Regisseur Marks inszenierte mit einigen sehenswerten Actionsequenzen nach einer stellenweise nicht sonderlich logischen Drehbuchvorlage von Bob Ellison. An Williamsons Seite: die schöne Pam Grier, mit der er 1996 auch in "Original Gangsta" vor der Kamera stand.

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Pam Grier
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Wurde erst durch "Sex and the City" einem breiten Publikum bekannt: Cynthia Nixon.
Cynthia Nixon
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung