Der Reichstagsbrandprozess

KINOSTART: 01.01.1970 • Szenische Dokumentation • Deutschland (1967) • 195 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Der Reichstagsbrandprozeß
Produktionsdatum
1967
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
195 Minuten
Regie
Eine szenische Dokumentation nach dem Protokoll der Hauptverhandlung des Prozesses um die Zerstörung des Reichstagsgebäudes durch Brandstiftung. Die Nationalsozialisten missbrauchten den Brand und gaben ihn als kommunistischen Umsturzversuch aus. Sie benutzten den Prozess, um wichtige demokratische Grundrechte außer Kraft zu setzen und ihre totalitäre Herrschaft im Staatsapparat vollends zu etablieren.

Darsteller

Klaus Löwitsch
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung