Andreas (Noa Samernius, r.) spielt mit dem
gleichaltrigen Sasha (Saveli Westin) Räuber und
Gendarm, allerdings mit echten Waffen

Maria Wern, Kripo Gotland - Kinderspiel

KINOSTART: 14.09.2011 • Krimireihe • Schweden (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Maria Wern - Pojke försvunnen
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Schweden

Während eine alleinerziehende Mutter mit Nachbarn einen ausgelassenen Abend verbringt, verschwindet ihr zehnjähriger Sohn Andreas. Kurz darauf wird ein zweiter Junge, der Weißrusse Sasha, als vermisst gemeldet. Während die Polizei nach den beiden sucht, stirbt der Kleinkriminelle Lundin bei der Detonation einer Autobombe. Ein Zinnsoldat unter dem Beifahrersitz führt Kriminalinspektorin Maria Wern in Andreas' Kinderzimmer, wo sich neben jeder Menge Kriegsspielzeug auch eine scharfe Handgranate befindet. Es handelt sich um das gleiche russische Modell, mit dem Lundin in die Luft gesprengt wurde. Der Verdacht fällt auf Andreas' Vater Tommy Nilsson, der mit Lundin in krumme Geschäfte verwickelt war. Als Maria kurze Zeit später den Mann in seinem Haus ermordet auffindet, zerschlagen sich ihre Hoffnungen auf eine rasche Klärung des Falls. Die schwer misshandelte Russin Nadja bringt die Inspektorin auf die Spur des russischen Zuhälters Kossack, der auf einem im Hafen vor Anker liegenden Frachter ein illegales Bordell betreibt. Hier vergnügte sich auch der aufstrebende Lokalpolitiker Martin Ahl - der seither von Kossack erpresst wird. Doch was haben die beiden verschwundenen Jungen mit den Vorgängen zu tun?

Eva Röse überzeugt einmal mehr in der Rolle der warmherzigen Inspektorin, die zwischen ihrem belastenden Beruf und ihren Pflichten als Mutter pendelt. Aus der Perspektive der beteiligten Frauenfiguren behandelt der Fall männerspezifische Verbrechen. Anna Jansson, die "Maria Wern"-Romanautorin und damit Vorlagengeberin für die Filmreihe, startete ihre Karriere übrigens erst im Alter von 40 Jahren. Bevor die Schwedin mit dem Schreiben begann, hatte sie als Krankenschwester gearbeitet. Angeblich kann sie kein Blut sehen.

Foto: ARD/Degeto/Eyeworks Film Gemini/Calle Persson

Darsteller
Eva Röse beim Filmfestival in Stockholm.
Eva Röse
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Karrierestart als Cem Öztürk in "Türkisch für Anfänger": Elyas M'Barek
Elyas M'Barek
Lesermeinung
Schauspieler Jonas Nay als Spion Martin Rauch in "Deutschland 83".
Jonas Nay
Lesermeinung
Jule Ronstedt in "Wer früher stirbt, ist länger tot"
Jule Ronstedt
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Schauspieler Wolfgang Stumph, aufgenommen bei der MDR-Talkshow "Riverboat".
Wolfgang Stumph
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung