Sängerin Ellen (Diane Lane) wird gleich von der
Bühne weg entführt

Straßen in Flammen

KINOSTART: 01.06.1984 • Actionromanze • USA (1984) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Streets Of Fire
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
USA
Budget
14.500.000 USD
Einspielergebnis
8.089.290 USD
Laufzeit
90 Minuten

Irgendwann in der nahen Zukunft: In den Straßen das Faustrecht und gesetzlose Motorrad-Gangs haben die Macht an sich gerissen. Die Rockerbande des Outlaws Raven herrscht über die eingeschüchterten Bürger, und nicht einmal die Polizei wagt es, dem wilden Treiben Einhalt zu gebieten. Bei einem umjubelten Auftritt wird eines Abends die Rocksängerin Ellen Aim von Raven entführt. Doch der hat die Rechnung ohne ihre Fans gemacht, denn diese heuern Söldner Tom Cody für eine Befreiungsaktion an ...

Mit dieser Regiearbeit erfüllte sich Walter Hill den Traum eines stilisierten Action-Musicals. Mit guten Darstellern - lediglich Diane Lane fällt in der Rolle der Sängerin Ellen ein wenig ab - gelang Hill ein stimmungsvolles Zeitbild, das auch von dem exzellenten Soundtrack von Ry Cooder getragen wird. Für Michael Paré bedeutete die Rolle des Söldners den endgültigen schauspielerischen Durchbruch, als sein fieser Widersacher glänzt Willem Dafoe.

Darsteller

Bill Paxton
Lesermeinung
Mittlerweile etabliert: Diane Lane
Diane Lane
Lesermeinung
Lynne Thigpen
Lesermeinung
Schauspieler Willem Dafoe.
Willem Dafoe
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung