Nach einem schweren Verkehrsunfall überlebt Mary als einzige der Beteiligten. Doch durch den Unfall hat sich Mary verändert. Sie verlässt ihre einst vertraute Gegend, nimmt eine Anstellung als Organistin an und findet Unterkunft bei einer alten Dame. Doch was Mary am meisten beängstigt: Sie fühlt sich von einem finsteren Mann verfolgt und eine innere Stimme verlangt ständig von ihr, einen verlassenen Tanzsaal am Strand aufzusuchen...

Auch wenn man dieser Horror-Produktion von Regisseur und Produzent Harold "Herk" Harvey den Geldmangel deutlich ansieht, verstanden es alle Beteiligten, das Beste daraus zu machen: düstere Bilder, eine spannende Story und eine bedrückende Atmosphäre, die das unheimliche Treiben bestens einzufangen weiß. Wohl deshalb genießt der Film unter Genre-Fans einen gewissen Kult-Status.