The Ghosts of Christmas Eve

KINOSTART: 14.12.1999 • Weihnachtsmusical • USA (1999) • 46 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Trans-Siberian Orchestra - The Ghosts of Christmas Eve
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Laufzeit
46 Minuten
Regie
Das Weihnachtsmärchen nach einer Story von Paul O'Neill bettet musikalische Auftritte von Stars wie Sängerin Jewel, Michael Crawford und natürlich dem Trans Sibirian Orchestra in eine poetische Rahmenhandlung. Ossie Davis (bekannt u.a. aus "Dr. Doolittle") führt als mysteriöser Hausmeister durch den Weihnachtsabend.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung