Ach, so sehen zarte Golfer-Hände aus! Rene Russo 
und Kevin Costner

Tin Cup

KINOSTART: 16.08.1996 • Sportlerfilm • USA (1996) • 135 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tin Cup
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
USA
Budget
45.000.000 USD
Einspielergebnis
53.854.588 USD
Laufzeit
135 Minuten
Regie
Music

Der Ex-Golf-Profi Roy McAvoy ist sowohl beruflich als auch privat gescheitert. Er fristet sein Dasein als Golf-Lehrer auf einem heruntergekommenen Platz in Südtexas. Dort unterrichtet er die attraktive Psychologin Molly und verliebt sich prompt. Das einzige Problem: Molly ist die Geliebte seines ungeliebten Erzrivalen David Simms ...

Trotz einiger Längen demonstriert Sportlerfilm-Spezialist Ron Shelton ("Annies Männer", "Weiße Jungs bringen's nicht") eindrucksvoll, dass auch der Golfsport als Hintergrund eines ungewöhnlichen Liebesfilms dienen kann. Nur Rene Russo will man die Psychologin nicht so recht abnehmen. 2000 inszenierte Robert Redford mit "Die Legende von Bagger Vance" ein Drama, das ebenfalls in der Golfszene angesiedelt ist.

Foto: Warner

Darsteller
Cheech Marin
Lesermeinung
Wurde mit "Miami Vice" bekannt: Don Johnson.
Don Johnson
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
Rene Russo: Frisch aus dem Stützkorsett zur Top-Karriere.
Rene Russo
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS