Der erfahrene Polizist Steven Donohue erschießt bei einem Einsatz die Frau und den Bruder des Mordverdächtigen Rios. Sofort ist der Fall in allen Medien, denn Rios ist ein populärer Aktivist, der sich für die Belange von Minderheiten engagiert. Als Rios jedoch trotz der erdrückenden Beweislast freigesprochen wird, sieht Donohue rot: Der altgediente Cop nimmt das komplette Gericht als Geiseln und zwingt es mit vorgehaltener Waffe, den Prozess noch einmal neu aufzurollen ...

Heywood Gould ("Selbstjustiz - Ein Cop zwischen Liebe und Gesetz") drehte eine gelungene Mischung aus Geiseldrama und Gerichtsthriller. Dabei setzte er vor allem auf das erfahrene Spiel seiner brillanter Darsteller - allen voran Bill Pullman und Robert Loggia. Denn die überspielen einige Drehbuchschwächen problemlos.

Foto: SWR/Craig Blankenhorn/HBO