Der reißende Fluss treibt Per immer weiter weg vom Ufer.

Vater hoch Vier - Zurück zur Natur

KINOSTART: 06.10.2011 • Spielfilm • Dänemark (2011) • 80 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Far til fire - tilbage til naturen
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
Dänemark
Laufzeit
80 Minuten
Regie
Für Pa und seine Familie geht es in den Outdoor-Urlaub nach Schweden. Anlass ist der Geburtstag von Pas Cousine Annika, Besitzerin eines Naturparkes. Auch Onkel Anders, der sich in sein altes Pfadfinderhemd geworfen hat, ist mit von der Partie. Was als netter Familienausflug geplant war, entwickelt sich dann aber zu einem richtigen Abenteuer. Die Familie findet heraus, dass eine kriminelle Bande alte Kühlschränke und sonstigen Müll im Naturpark entsorgt. Annika darf nichts verraten. Ansonsten würde Richard, der Anführer der Bande ihrem Vater Gustav etwas antun. Als die Familie die Betrüger auf frischer Tat ertappt und Beweisfotos macht, werden sie von Richard und seine Leuten verfolgt. Die Familie kann zwar fliehen, sitzt aber nun in der schwedischen Wildnis fest. Pa muss seinen vier Kindern zeigen, dass ein richtiger Naturbursche in ihm steckt. Dort treffen sie auch auf Gustav, der mittlerweile zurückgezogen im Wald lebt. Er verzichtet auf die Gesellschaft von Menschen, da sie ohnehin nichts für die Natur übrig hätten. Doch Pa und seine Familie können ihn von ihren guten Absichten überzeugen und entdecken, dass unter Gustavs rauer Schale ein weicher Kern steckt. Außerdem stellt sich Gustav als genialer Fallenbauer heraus. Mit seinen Fähigkeiten legen sie Richard und seiner Bande das Handwerk.Verpackt in einem aufregenden Abenteuer macht der Film auch auf das Thema Umweltschutz aufmerksam. Dabei wird Kindern die Notwendigkeit eines verantwortlichen Umgangs mit der Natur verdeutlicht.Originaltitel: "Far til Fire- tilbage til naturen" englischer Titel: "Farther of Four - back to nature"
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS