Für Pa und seine Familie geht es in den Outdoor-Urlaub nach Schweden. Anlass ist der Geburtstag von Pas Cousine Annika, Besitzerin eines Naturparkes. Auch Onkel Anders, der sich in sein altes Pfadfinderhemd geworfen hat, ist mit von der Partie. Was als netter Familienausflug geplant war, entwickelt sich dann aber zu einem richtigen Abenteuer. Die Familie findet heraus, dass eine kriminelle Bande alte Kühlschränke und sonstigen Müll im Naturpark entsorgt. Annika darf nichts verraten. Ansonsten würde Richard, der Anführer der Bande ihrem Vater Gustav etwas antun. Als die Familie die Betrüger auf frischer Tat ertappt und Beweisfotos macht, werden sie von Richard und seine Leuten verfolgt. Die Familie kann zwar fliehen, sitzt aber nun in der schwedischen Wildnis fest. Pa muss seinen vier Kindern zeigen, dass ein richtiger Naturbursche in ihm steckt. Dort treffen sie auch auf Gustav, der mittlerweile zurückgezogen im Wald lebt. Er verzichtet auf die Gesellschaft von Menschen, da sie ohnehin nichts für die Natur übrig hätten. Doch Pa und seine Familie können ihn von ihren guten Absichten überzeugen und entdecken, dass unter Gustavs rauer Schale ein weicher Kern steckt. Außerdem stellt sich Gustav als genialer Fallenbauer heraus. Mit seinen Fähigkeiten legen sie Richard und seiner Bande das Handwerk.Verpackt in einem aufregenden Abenteuer macht der Film auch auf das Thema Umweltschutz aufmerksam. Dabei wird Kindern die Notwendigkeit eines verantwortlichen Umgangs mit der Natur verdeutlicht.Originaltitel: "Far til Fire- tilbage til naturen" englischer Titel: "Farther of Four - back to nature"