Verlorene Nähe

KINOSTART: 01.01.1970 • Familiendrama • USA (2001)
Lesermeinung
Originaltitel
When Andrew Came Home
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Kamera
Als Anns Ex-Mann Ted eines Tages ihren gemeinsamen Sohn Andrew zu einem Wochenend-Ausflug abholt, ahnt sie nicht, dass es ein langer Abschied werden wird. Nach fünf Jahren verzweifelten Wartens und erfolgloser Fahndungen kehrt Andrew plötzlich wieder zurück. Er hat sich völlig verändert, spricht nicht mehr mit seiner Mutter und ist verstört und verwahrlost. Erst allmählich wird Ann klar, welches emotionale und mentale Trauma ihr Junge hinter sich hat. Misshandelt und vernachlässigt verbrachte er die letzten Jahre mit seinem Vater und dessen Freundin in verschiedenen billigen Absteigen, immer auf der Flucht vor den Behörden. Offenbar war dies die Rache ihres Ex-Mannes an Ann. Andrew besuchte in dieser Zeit keine Schule und hat Gleichaltrigen gegenüber auch ein soziales Defizit. Seine Mutter möchte ihn um keinen Preis wieder aus den Händen geben. Mit Heimschulung jedoch tut sie sich schwer. Nur langsam macht Andrew Fortschritte. Ann entschließt sich, ihre Karriere und ihr Familienleben aufzugeben, um sich ganz Andrew zu widmen. Nur so kann sie sein Vertrauen wieder gewinnen.

BELIEBTE STARS