Wer sich immer schon fragte, wer eigentlich den König von Mallorca einst beerben soll, ist nun schlauer. Pompös stellte Entertainer Jürgen Drews in Berlin seinen "Nachfolger" vor – aufwendig inszeniert in einem viereinhalbminütigen Videoclip, der von einem Werbepartner Drews' in Auftrag gegeben wurde.

Der furiose Mini-Film ist eine einzige Hommage an die Erfolgsserie "Game of Thrones": Keinen Geringereren nämlich als den Nachtkönig persönlich erkor der Schlagerstar aus, ihm auf dem Balearen-Thron zu folgen.

Nachdem Drews die düstere Gestalt im Schneesturm abgeholt hat, folgt in dem Video eine hübsche Mallorca-Persiflage auf den berühmten "GoT"-Vorspann. Anschließend befinden sich Drews und sein zombiehafter Nachfolger bereits auf der Insel. Mit dem Hit "Wir sind alle blau" wird der Nachtkönig schnell zum Superstar. Die Meinung der Besoffenen am Ballermann: "Nachtkönig – geiler Mann, geiler Atze".

"Du siehst – du hast es geschafft. Aber lass es dir nicht zu Kopf steigen", rät Drews seinem Zögling am Rande einer ausschweifenden Poolparty. Doch es kommt, wie es kommen muss: Dem Nachtkönig wird der Ruhm zu viel – er ist "nur noch blau – und eiskalt". Bis sein Mentor Drews ihn schließlich daran erinnert, wer er ist: der neue König von Mallorca.

Der clevere Dreh des anspielungsreichen Clips, mit dem für einen Versicherungsanbieter geworben wird, wird erst am Ende klar: "Was hat das mit Versicherung zu tun?" – "So wenig wie möglich", antwortet Jürgen Drews.


Quelle: teleschau – der Mediendienst