Maggie Grace im Porträt - ihre Filme, ihre Karriere und ihr Leben.
Fotoquelle: picture alliance / Photoshot | -

Maggie Grace

Lesermeinung
Geboren
21.09.1983 in Columbus, Ohio, USA
Alter
40 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Die US-amerikanische Schauspielerin wurde 1983 als Margaret Grace Denig in Worthington (Ohio) geboren. Bereits als Jugendliche schnupperte sie an der Highschool sowie im örtlichen jüdischen Gemeindezentrum erstmals Bühnenluft. Nach ihrem Schulabschluss zog Maggie Grace mit 16 Jahren gemeinsam mit ihrer Mutter nach Los Angeles. Dort schrieb sie sich für zahlreiche Schauspielkurse ein.

Ihre erste Rolle in der Webserie „Rachel’s Room“ ergatterte sie 2001. Im Folgejahr stand sie für die Fernsehserie „Septuplets“ (2002) vor der Kamera, die jedoch vor der Ausstrahlung eingestellt wurde. Der Durchbruch gelang ihr mit dem Fernsehfilm „Mord in Greenwich“ (2002), in dem sie eine ermordete Teenagerin darstellte. Aufgrund dieser schauspielerischen Leistung wurde Maggie Grace für den Young Artist Award nominiert. Zahlreiche Episodenrollen in Fernsehserien wie „CSI: Miami“ (2003), „Cold Case“ (2004) oder „Like Family“ (2004) folgten. Größere Bekanntheit erlangte sie ab 2004 schließlich durch die Rolle der Shannon Rutherford in der erfolgreichen ABC-Dramaserie „Lost“ (2004 bis 2010). 2005 spielte sie in einem Remake des John Carpenter-Klassikers „The Fog – Nebel des Grauens“ die weibliche Hauptrolle Elizabeth.

An der Seite von Alec Baldwin und Sarah Michelle Gellar war sie 2007 in der Filmkomödie „Upper East Side Love“ zu sehen. Darüber hinaus wirkte sie in vielen weiteren Filmproduktionen mit, darunter die Romanverfilmung „Der Jane Austen Club“ (2007), der Thriller „The Experiment“ (2010) und der Actionfilm „The Hurricane Heist“ (2018). In „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1“ (2011) und „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 2“ spielte sie die Vampirin Irina. 2017 heiratete Maggie Grace den Unternehmer Brent Bushnell. Das erste gemeinsame Kind des Paares wurde 2020 geboren.

Filme mit Maggie Grace

BELIEBTE STARS

Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Das könnte eine Spur sein! Robert Atzorn (r.) mit Tilo Prückner
Tilo Prückner
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Schauspieler und "Tatort"-Star Axel Prahl.
Axel Prahl
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Dane Dehaan - das Leben, die Karriere und die Filme des Schauspielers im Porträt.
Dane DeHaan
Lesermeinung
Alan Alda bei der Premiere von "The Aviator".
Alan Alda
Lesermeinung
Lisa Koslowski im Porträt: ihre Rollen, ihre Filme und Privates
Linda Kozlowski
Lesermeinung
Jacob Tremblay kann in seinen jungen Jahren auf eine beachtliche Film-Karriere zurückschauen. Alle Infos zu dem Schauspieler gibt es im Porträt.
Jacob Tremblay
Lesermeinung
Mirja Boes ist in der neuen "LOL"-Staffel dabei.
Mirja Boes
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Ideal in der Rolle des Schurken oder Psychopathen: Tobin Bell
Tobin Bell
Lesermeinung
Die englische Schauspielerin Freya Allan.
Freya Allan
Lesermeinung
Bella Ramsey - mit ihren Rollen in "GoT" und "The Last of Us" erobert die junge Britin die Bildschirme.
Bella Ramsey
Lesermeinung