Der Vorleser

  • Michael Berg (David Kross) liest Hanna Schmitz (Kate Winslet) vor. Vergrößern
    Michael Berg (David Kross) liest Hanna Schmitz (Kate Winslet) vor.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Weinstein
  • Michael (Ralph Fiennes) unternimmt eine schwierige Reise in die Vergangenheit. Vergrößern
    Michael (Ralph Fiennes) unternimmt eine schwierige Reise in die Vergangenheit.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Weinstein
  • Hanna (Kate Winslet) ist zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden, weil sie als Aufseherin in einem Konzentrationslager verbrechen begangen hat. Vergrößern
    Hanna (Kate Winslet) ist zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden, weil sie als Aufseherin in einem Konzentrationslager verbrechen begangen hat.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Weinstein
  • Michael (David Kross) Gymnasiast Michael (David Kross) interessiert sich für Literatur. Vergrößern
    Michael (David Kross) Gymnasiast Michael (David Kross) interessiert sich für Literatur.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Weinstein
  • Hanna (Kate Winslet) verbirgt vor ihrem Geliebten Michael (David Kross), dass sie Analphabetin ist. Vergrößern
    Hanna (Kate Winslet) verbirgt vor ihrem Geliebten Michael (David Kross), dass sie Analphabetin ist.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Weinstein
  • Der Jurastudent Michael (David Kross) nimmt mit seinem Professor (Bruno Ganz, re.) als Beobachter an einem Auschwitz-Prozess teil und erkennt zu seinem Entsetzen seine einstige Geliebte unter den Angeklagten. Vergrößern
    Der Jurastudent Michael (David Kross) nimmt mit seinem Professor (Bruno Ganz, re.) als Beobachter an einem Auschwitz-Prozess teil und erkennt zu seinem Entsetzen seine einstige Geliebte unter den Angeklagten.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Weinstein
  • Michael Berg (David Kross) liest Hanna Schmitz (Kate Winslet) vor. Vergrößern
    Michael Berg (David Kross) liest Hanna Schmitz (Kate Winslet) vor.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Weinstein
  • Hanna (Kate Winslet) arbeitet im Nachkriegsdeutschland der 50er Jahre als Straßenbahn-Schaffnerin. Vergrößern
    Hanna (Kate Winslet) arbeitet im Nachkriegsdeutschland der 50er Jahre als Straßenbahn-Schaffnerin.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto/Weinstein
Spielfilm, Drama
Wann ist es Zeit für die Liebe?
Von Frank Rauscher

Infos
Audiodeskription
Originaltitel
The Reader
Produktionsland
Deutschland / USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 26. Februar 2009
DVD-Start
Do., 03. September 2009
3sat
Sa., 17.03.
20:15 - 22:05


Kein Film über "gute Nazis", sondern eine anrührende Liebesgeschichte: Kate Winslet und David Kross brillieren in Stephen Daldrys Adaption des Weltbestsellers von Bernhard Schlink.

Viel wurde diskutiert vor dem Kinostart von Stephen Daldrys "Der Vorleser" (2008), wie immer, wenn versucht wird, dem gewaltigsten aller Verbrechen "ein Gesicht" zu geben. Dabei verstand sich schon der Roman von Bernhard Schlink in keinster Weise als dokumentarische Holocaust-Aufarbeitung, sondern vor allem als ergreifende Liebesgeschichte: Der 15-jährige Michael (David Kross) erlebt zum ersten Mal die große Liebe. Allerdings mit einer älteren Frau. Die rätselhafte Mittdreißigerin Hanna Schmitz (Kate Winslet) zeigt ihm, was Zärtlichkeit bedeutet, er liest ihr als Gegenleistung aus Romanen vor. Doch Hanna verschwindet eines Tages. Erst vor Gericht sehen sich beide Jahre später wieder. Er als Jurastudent, sie als Angeklagte in einem Holocaustprozess ... "Der Vorleser" ist wohldosiertes Gefühlskino, das 3sat nun zur besten Sendezeit wiederholt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der Vorleser" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Der Vorleser"

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Der Polizist und der Gangster: die Brüder François (Guillaume Canet, l) und Gabriel (François Cluzet, re.) könnten gegensätzlicher kaum sein.

Ungleiche Brüder

Spielfilm | 18.09.2018 | 23:40 - 01:20 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/503
Lesermeinung
arte Roméo (Jérémie Elkaïm) und Juliette (Valèrie Donzelli) schweben im siebten Himmel.

Das Leben gehört uns

Spielfilm | 19.09.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3/500
Lesermeinung
arte Die Freundinnen Joane (Philippine Stindel, li.) und Lisa (Ana Neborac, re.) versuchen, in der tristen Umgebung der Zwillingshochhäuser ihre Träume aufrechtzuerhalten.

Mercuriales - Die Töchter des Merkur

Spielfilm | 19.09.2018 | 22:45 - 00:30 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr

Für die Komödie "Unsere Jungs" (SAT.1) lässt Eugen Bauder die Hüllen fallen.

So sexy war eine SAT.1-Komödie selten. Für "Unsere Jungs – Auch Strippen will gelernt sein" lässt Eu…  Mehr