Imma (Teresa Saponangelo, l.) und Gina (Stefania
Rocca) sind seit ihrer Kindheit die besten Freundinnen
Imma (Teresa Saponangelo, l.) und Gina (Stefania
Rocca) sind seit ihrer Kindheit die besten Freundinnen

Am Anfang war die Unterhose

KINOSTART: 01.01.1970 • Erotikfilm • Italien (1998)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
In principio erano le mutande
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Italien
Regie
Schnitt

Imma und Gina leben in Genua und sind seit ihrer Kindheit die besten Freundinnen, die ihre Träume und Sehnsüchte stets teilen; ob im Kino oder im wirklichen Leben. Ihren Unterhalt verdienen sie mit Gelegenheitsjobs - mal im Nachtklub, mal als Käse-Verkäuferin. Eigentlich aber sind sie ständig auf der Suche nach der großen, wahren Liebe. So verknallt sich Gina in einen farbigen Jazzmusiker, der sie bald unsanft abwimmelt; wenig später findet sie aber in einem Fernfahrer die Liebe ihres Lebens ...

Regisseurin Anna Negri verknüpft in dieser unterhaltsamen Komödie souverän erotische Momente mit der Beschreibung der Ernsthaftigkeit des Lebens. Die kurzweilige Story basiert auf dem gleichnamigen Roman von Rossana Campo. Der Titel bezieht sich auf den Anfang der Geschichte, als die kleine Imma ihr weißes Unterhöschen an einem Luftballon mit dem Wunsch, sich zu verlieben, zum Himmel steigen lässt.

Foto: ZDF

Darsteller
Stefania Rocca
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS