Angélique

KINOSTART: 12.06.2014 • Kostümfilm • Frankreich, Österreich (2013) • 113 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Angélique, marquise des anges
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Frankreich, Österreich
Laufzeit
113 Minuten

Frankreich zur Zeit Ludwig XIV.: Die hübsche Angélique, Tochter des bankrotten Barons de Sancé, soll den reichen, aber viel älteren Grafen Joffrey de Peyrac von Toulouse heiraten, um den Lebensunterhalt der Familie zu sichern. Davon überhaupt nicht angetan, bleibt ihr schließlich nichts anders übrig.Und siehe da, der Graf ist gar nicht so unangenehm wie gedacht. Im Gegenteil: Angélique verliebt sich wider Erwarten. Weil die Schöne aber einst Zeugin einer Verschwörung gegen Ludwig XIV. war, wollen die Übeltäter sie aus dem Weg räumen. Zunächst wird der Graf unter dem Vorwand der Hexerei verhaftet. Angélique kann fliehen, muss sich aber verstecken ...

Was nach einem bunten Abenteuer à la "Die drei Musketiere" klingt, entpuppt sich über weite Streckenals Edelkitsch. Die Hauptdarstellerin Nora Arnezeder ("Safe House", "Paris, Paris! Monsieur Pigoil auf dem Weg zum Glück") ist zwar hübsch anzusehen, aber leider keine wirklich gute Schauspielerin, was auch de Tatsache geschuldet ist, dass fast alles zu sehr nach Inszenierung riecht. Die Historienroman-Reihe von Anne Golon (weltweit über 150 Millionen Mal verkauft) wurde bereits in den Angélique erfolgreich mit Michèle Mercier in der Titelrolle verfilmt. Die Chance, das Ganze weniger verkitscht anzufassen, ließ Regisseur Ariel Zeïtoun ungenutzt. Immerhin bietet er trotz vieler inszenatorischer Löcher (vermutlich gibt es eine längere TV-Version, die vermutlich mehr Sinn macht) einige Schauwerte, die diese Schmonzette über weite Strecken noch erträglich machen.

Foto: TiberiusFilm

Darsteller
David Kross
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS