Ce jour-là

KINOSTART: 04.06.2003 • Comédie dramtique • Schweiz (2003) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Ce jour-là
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Schweiz
Laufzeit
105 Minuten
Regie
An erster Stelle steht eine Einladung zum Vergnügen ... Wer ist verrückt? Der, der glaubt oder der, der weiß? Wer weiß.... Die Bettelarmen und die Flegel spielen die Hauptrolle in dieser Schweizer Erzählung, in der die Schöne, Sinnliche und Grausame ihre Unschuld schützt. An zweiter Stelle steht eine politische Fabel... Irgendwo in der Schweiz, da wo das Militär allgegenwärtig ist, ist die Erbin zufrieden, intrigiert die Familie und schmiedet der Staat Komplotte. Unschuld und Verrücktheit sind die Mittel zur Manipulation. An dritter Stelle steht ein Krimi ... Ein junges Mädchen denkt, morgen wäre der schönste Tag ihres Lebens. Aus Versehen tötet sie ihre ganze Familie, die gegen jeden Anstand einen Killer - einen aus dem Heim befreiten Verrückten - engagiert hatte, um die Schöne hinzurichten. Zwei Inspektoren beschließen, zu warten. Alles ist aufgezeichnet, alles geplant, sie alle sterben unter dem Verschwörerblick einer fügsamen Polizei. Alles zusammen ergibt "Ce jour-là" ("An jenem Tag").
Darsteller
Langjähriger Superstar aus Frankreich: Michel Piccoli.
Michel Piccoli
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS