So, jetzt wird noch eine Beschwerde verfasst! 
Muhammadjon Shodi hat die Nase gestrichen voll

Der Flug der Biene

KINOSTART: 19.10.2000 • Drama • Tadschikistan, Südkorea (1998) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Parvaz-e zanbur
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
Tadschikistan, Südkorea
Einspielergebnis
3.247 USD
Laufzeit
90 Minuten
Music
Kamera
Vom Gerechtigkeitssinn getrieben, beschwert sich ein Bergdorf-Lehrer beim Dorfvorsteher über seinen rabiaten, neureichen Nachbar. Denn der hat ein stinkendes Klo direkt vor die Haustür des Lehrer gebaut. Außerdem stellt der Neubürger der Lehrersfrau nach. Nachdem dem Lehrer sein vermeintliches Recht verwehrt wird, versucht er sich trickreich zu wehren: Er baut eine Dorf-Toilette direkt an Nachbars Grenze...

Dieser Debütfilm des Tadschiken Jamshed Usmonov und des Südkoreaners Min Biong Hun besticht trotz seiner offensichtlichen finanziellen Mängel durch seine wunderbare, witzig-groteske Story. Diese humanistisch geprägte Parabel ist eine Hommage an den indischen Filmemacher Satyajit Ray, dessen Musik hier auch benutzt wurde.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung