Bitte nur einen Schmatzer!
Bitte nur einen Schmatzer!

Küss den Frosch

KINOSTART: 10.12.2009 • Trickfantasy • USA (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Princess and the Frog
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA
Music
Schnitt

Im New Orleans um 1900 träumt die schwarze Tiana davon, ein eigenes Restaurant zu eröffnen. Als Kellnerin spart sie jeden Cent. Als dann ein europäischer Prinz in die Stadt kommt, schlägt die Stunde des bösen Voodoo-Meisters Dr. Facilier. Ihm gelingt es, den Prinzen in einen Frosch zu verwandeln. Als solcher begegnet er der hübschen Tiana, die seinem Wunsch, ihn zu küssen, nur mit Widerwillen nachkommt. Doch anstatt sich der Frosch in den Prinzen zurückverwandelt, wird Tiana ebenfalls zum Frosch. Nun versuchen die beiden, gemeinsam ihre gewohnten Körper zurückzubekommen. Doch gegen die bösen Voodoo-Kräfte anzukommen, ist gar nicht so leicht ...

"Zurück zu den Wurzeln" war wohl das Motto der Filmemacher John Musker und Ron Clements ("Basil, der große Mäusedetektiv", "Arielle, die kleine Meerjungfrau" und "Aladdin"), die hier in bewährter Handarbeit einen wunderbaren Zeichentrickfilm präsentieren. Die Geschichte des armen Froschkönigs wurde hier kurzerhand in die Sümpfe Louisianas verlegt, mit liebenswerten Figuren und fiesen Bösewichten angereichert und mit einem wunderbaren Soundtrack mit packendem Jazz und Blues unterlegt. Das Ergebnis ist ein tolles, Familien taugliches Märchen mit Witz und Esprit. Da werden Erinnerungen an Klassiker wie "Das Dschungelbuch" oder "Peter Pan" (zumal das Trompete spielende Alligator Louis eine eindeutige Reminiszenz ist) wach.

Foto: Disney

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS