Die Frau, die nach Rex kam: Vorzeige-Irin Lise 
Hearns und Tobias Moretti  
Die Frau, die nach Rex kam: Vorzeige-Irin Lise 
Hearns und Tobias Moretti  

Mia, Liebe meines Lebens

KINOSTART: 01.01.1970 • Melodram • Deutschland/Italien (1997)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Mia per sempre III
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
Deutschland/Italien
Eine junge Irin kehrt in ihre Heimat zurück und verliebt sich in einen tüchtigen Schiffskonstrukteur, der einer verfeindeten Familie angehört. Als sie von ihm schwanger wird und er nicht glaubt, dass das Kind von ihm ist, folgt sie dem Ruf eines italienischen Modefotografen und startet eine Modelkarriere in Rom.

Ein solide inszeniertes Drama von Giovanni Soldati nach einem Besteller von Maria Venturi. Neben der Kinolegende Claudia Cardinale spielen Ex-"Rex"-Vorgesetzter Tobias Moretti und die hervorragend aufgelegte Lise Hearns als Mia. Der Film wechselt zwischen den Schauplätzen Irland und Rom und spiegelt das Verlangen einer modernen, emanzipierten Frau nach der großen romantischen Liebe wider.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS