Heißa, da sind wir wieder! Nervende Tierchen unter 
sich

Pokémon 2: Die Macht des Einzelnen

KINOSTART: 21.12.2000 • Zeichentrick • Japan (2000) • 84 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Pokémon: The Movie 2000 - The Power of One
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Japan
Budget
30.000.000 USD
Einspielergebnis
133.949.270 USD
Laufzeit
84 Minuten
Kamera
Ober-Bösewicht Lawrence III will der ultimative Pokémon-Sammler werden. Zu diesem Zwecke versucht er die drei Poké-Vögel, die über die Elemente Feuer, Blitz und Eis herrschen, einzufangen. Für sein gewagtes Vorhaben gewinnt er das Seemonster Lugia, das über das Weltwetter bestimmt. So beginnt für den Helden Ash und seine Pokémon-Gang ein turbulentes Abenteuer im Kampf gegen das Böse...

Der zweite Kinofilm der überaus erfolgreichen, aber völlig hirnrissigen Pokémons: Eine noch dümmere Geschichte von ewigen Kampf des Guten gegen das Böse, mehr Action und eine noch schlampigere Animation sorgen für ein riesiges Ärgernis. Da kann man nur hoffen, dass die eigenen Kinder nicht auf der Pokémon-Welle mitschwimmen und einem der Kinobesuch zu derlei Quatsch erspart bleibt. Da nützt auch die für Erwachsene gleich mitgelieferte Selbstkritik wenig.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Wurde erst durch "Sex and the City" einem breiten Publikum bekannt: Cynthia Nixon.
Cynthia Nixon
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung