Spartacus: Gods of the Arena

KINOSTART: 12.01.2011 • Historienserie • USA (2011) • 167 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Spartacus: Gods of the Arena
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA
Laufzeit
167 Minuten

Jahre bevor Spartacus nach Capua kommt und bevor der junge und ehrgeizige Quintus Lentulus Batiatus mit seinen Gladiatoren zu Ruhm und Ehre gelangt, muss sich Batiatus noch den Befehlen seines Vaters unterwerfen. Als dieser einmal abwesend ist, benutzt Batiatus den besten Kämpfer der Schule und schmeichelt sich bei einem Adeligen ein. Zur gleichen Zeit lässt sich Batiatus' Frau Lucretia von der Leichtlebigkeit ihrer Freundin Gaia gefangen nehmen und versucht es ihr gleichzutun ...

Spartacus: Blood and Sand-Darsteller Andy Whitfield erkrankte im März 2010 an Krebs und verstarb im September 2011. Dadurch verzögerten sich die Dreharbeiten für die Fortsetzung "Spartacus: Vengeance", die schließlich 2012 mit Liam McIntyre in der Spartacus-Rolle beendet wurden. Deshalb stellten die Produzenten 2011 zunächst sechs Episoden des Prequels "Spartacus: Gods of the Arena" fertig - ganz ohne Spartacus. Mit dabei sind aber John Hannah und Lucy Lawless als Batiatus und dessen Ehefrau Lucretia. Die neuseeländische Schauspielerin Lawless wurde in erster Linie durch ihre Rolle als "Xena - Die Kriegerprinzessin" weltweit bekannt. Außerdem stand sie für mehrere Episoden von "Battlestar Galactica" vor der Kamera und hatte kleinere Parts in den Kinoproduktionen "Bedtime Stories" und "Spider-Man 2".

 

Darsteller
Alan Bates
Lesermeinung
John Hannah
Lesermeinung
Die Maße von Lara Croft: Rhona Mitra.
Rhona Mitra
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung