"Boys Town" nennt sich das Resozialisierungswerk des berühmten Jugendpfarrers Pater Flanagan. Dort nimmt er sich schwer erziehbarer Kinder und Jugendlicher an. Statt der üblichen brutalen Erziehungsmaßnahmen in den Heimen bietet Flanagan seinen Schützlingen ein Höchstmaß an Freiheit an. Al jedoch der junge und aufsässige Whitey Marsh nach "Boys Town" kommt, scheint Flanagans umstrittene Methode zunächst zum Scheitern verurteilt ...

Jesuitenpater Edward Joseph Flanagan wurde 1886 in Irland geboren, wanderte nach Amerika aus und gründete ein Jugenddorf, das verwahrlosten Kindern ein Zuhause bot. Seine eindrucksvolle Lebensgeschichte verfilmte Norman Taurog mit Spencer Tracy, der einen Oscar erhielt. Vier Jahre später drehte Taurog mit "Das sind Kerle" auch die Fortsetzung.

Foto: BR/ARD/Degeto