Detective Boyd ist völlig davon überzeugt, dass es keine unlösbaren Fälle gibt, sofern die Polizei alle ihre Mittel und Fähigkeiten ausnutzt. Die enormen Fortschritte in den Ermittlungstechniken sollen ihm und seinem neuen Team helfen, ungelöste, zu den Akten gelegte Fälle doch noch aufzuklären. Als erstes wendet sich das Team dem fünf Jahre zurück liegenden Mord an der 16-jährigen Alice zu, die entführt, vergewaltigt und erschlagen wurde. Boyd hat nach all den Jahren immer noch den Verdacht, dass er den Entführer falsch behandelte und deshalb den Mord nicht verhindern konnte. Minutiös wird der Fall wieder aufgerollt. Die Vergangenheit wird auf bedrohliche Weise aktuell, als ein weiteres Mädchen entführt wird. Alle Spuren deuten darauf hin, dass der Täter von damals von neuem zugeschlagen hat...

Martin Hutchings schuf ein spannendes kriminalistisches Katz- und Maus-Spiel, das vor allem die akribische Arbeit der Polizei genau betrachtet.