Bergmannskind

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Rumänien/Deutschland/Frankreich (2013)
Lesermeinung
Originaltitel
Matei Copil Miner
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Rumänien/Deutschland/Frankreich
Während seine Eltern in Italien arbeiten, lebt der elfjährige Matei zu Hause in Rumänien bei seinem Großvater in einem ehemaligen Bergmannsdorf. Nach einem Streich wird Matei der Schule verwiesen. Als sein Großvater ihn deswegen verprügelt, läuft der Junge von zu Hause weg. In den Bergen kommt er zunächst bei einem befreundeten Schäfer unter. Als ihn dieser zurück ins Dorf schickt, schließt sich Matei einer Schulklasse auf einem Ausflug in die Hauptstadt Bukarest an. Matei ist elf Jahre alt und lebt in einem ehemaligen rumänischen Bergarbeiterdorf. Da seine Eltern das Land verlassen haben, um in Italien Arbeit zu finden, kümmert sich Mateis Großvater liebevoll um den Jungen. Doch dann spielt Matei seiner Rektorin einen Streich. Er wird der Schule verwiesen und von seinem Großvater verprügelt. Matei, der sich ungerecht behandelt fühlt, reißt von zu Hause aus und besucht in den Bergen einen befreundeten Schäfer, bei dem er unterkommen will. Doch der Schäfer weigert sich, den schulpflichtigen Jungen aufzunehmen und schickt ihn zurück ins Dorf. Dort begegnet Matei am Bahnhof einer Schulklasse, die einen Ausflug in die Hauptstadt unternimmt. Er schließt sich der Reisegruppe an, um sich einen Traum zu erfüllen: In Bukarest will er das Naturkundemuseum besuchen. Tatsächlich gelingt es dem Jungen, sich in der Großstadt heimlich in das Museum zu schleichen, wo er sich mit einem Wissenschaftler anfreundet. Diese Erfahrung weckt in ihm den Wunsch, die Schule abzuschließen. Also kehrt Matei zurück in sein Heimatdorf. Dort angekommen erfährt er, dass sein Großvater im Sterben liegt. Die 1970 in Bukarest geborene Filmemacherin Alexandra Gulea studierte an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) und inszenierte vor ihrem Spielfilmdebüt "Bergmannskind" mehrere Dokumentar- und Kurzfilme. Ihr sensibel inszeniertes Drama, das an diesem Abend als deutsche Erstausstrahlung zu sehen ist, konzentriert sich auf seinen jugendlichen Protagonisten und darauf, wie dieser die Welt erlebt.

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung