Peter Turner (Jamie Bell) und Gloria Grahame (Annette Bening) verlieben sich trotz ihres großen Altersunterschieds ineinander.
"Film Stars Don't Die in Liverpool" erzählt eine ganz besondere Liebesgeschichte.

Film Stars Don't Die in Liverpool

KINOSTART: 05.04.2018 • Drama • GB (2017) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Film Stars Don't Die in Liverpool
Produktionsdatum
2017
Produktionsland
GB
Budget
10.000.000 USD
Einspielergebnis
3.179.847 USD
Laufzeit
106 Minuten
Music

Filmkritik

Das bewegte Leben der Gloria Grahame
Von Nadine Wenzlick

In den Film-Noir-Produktionen der 50er spielte Gloria Grahame oft verruchte oder schwierige Charaktere. Irgendwie passt das, denn die US-amerikanische Schauspielerin, die neben Humphrey Bogart vor der Kamera stand und für ihre Nebenrolle in dem Vincente-Minnelli-Drama "Stadt der Illusionen" 1953 den Oscar bekam, hatte selbst ein bewegtes Leben. Grahame war insgesamt viermal verheiratet. Ihr zweiter Ehemann war der Regisseur Nicholas Ray, ihr vierter dessen Sohn Tony, mit dem sie schon während ihrer Ehe mit Nicholas ein Verhältnis gehabt haben soll. Da war Tony noch minderjährig. Ihrer Karriere schadete jene Geschichte enorm, Grahame fand nie wieder zu altem Ruhm zurück. Die tragische Geschichte ihrer letzten Lebensjahre erzählt nun die Biografie "Film Stars Don't Die in Liverpool".

1978 in London. Als Peter Turner (Jamie Bell) seine neue, deutlich ältere Nachbarin Gloria Grahame (Annette Bening) das erste Mal bei Stimmübungen beobachtet, ist es um den jungen Briten geschehen: Er verliebt sich Hals über Kopf in die exzentrische Schauspielerin. Erst später erfährt er, dass seine Angebetete früher ein echter Filmstar war. Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Affäre, aus der schnell eine ernsthafte Beziehung wird. Turner begleitet Grahame nach Los Angeles und nach New York. Die Liebe der beiden kennt keine Grenzen – bis Grahame eines Tages schwer erkrankt.

Der Film von Regisseur Paul McGuigan ("Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn", "Lucky Number Slevin") basiert auf den gleichnamigen Memorien von Peter Turner und springt zwischen jener Zeit, als das Glück der beiden perfekt scheint, und dem Jahr 1981. Um mediale Aufmerksamkeit zu vermeiden, bittet die von ihrer Krankheit schwer gezeichnete Grahame ihren ehemaligen Freund, sie in sein Elternhaus in Liverpool zu bringen, wo sie wieder zu Kräften kommen will. Hingebungsvoll kümmern sich die wunderbar schnippische Bella (Julie Walters) und der stets ruhige und weise Joe Turner (Kenneth Cranham) um Grahame, während in Peter die alten Gefühle hochkommen.

Voller Zärtlichkeit und wunderschön inszeniert

"Film Stars Don't Die in Liverpool" ist aber mehr als bloß die süße und zugleich traurige Geschichte einer Liebe. Es geht auch um Grahames inneren Kampf mit dem Älterwerden, ihre Angst, als alte Schachtel wahrgenommen zu werden. Um eine Frau, der das Korsett Hollywoods zu eng war und die ihr eigenes Ding machte. Es geht um die Frage, ob Liebe Grenzen und Vorurteile kennt. Und es geht um eine Familie, die in schweren Zeiten zusammenhält und einander wahnsinnig viel Wärme und Verständnis entgegenbringt.

Abgesehen davon, dass der Film voller Zärtlichkeit und wunderschön inszeniert ist, lebt er von den wirklich brillanten schauspielerischen Leistungen Annette Benings und Jamie Bells. Die Chemie zwischen den beiden Figuren ist stets greifbar. Und obendrauf liefert "Film Stars Don't Die in Liverpool" das unerwartete Vergnügen, Jamie Bell nach "Billy Elliot – I Will Dance" erneut tanzen zu sehen.

Quelle: teleschau – der Mediendienst

Darsteller
Macht sich rar auf der Leinwand: Hollywood-Schauspielerin Annette Bening
Annette Bening
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Julie Walters
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
Mit Shang-Chi steht erstmals ein asiatischer Superheld im Zentrum eines Marvel-Abenteuers.
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Action • 2021
prisma-Redaktion
In vier Episoden erzählt "Doch das Böse gibt es nicht" von der Todesstrafe im Iran.
Doch das Böse gibt es nicht
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Drama trifft Thriller trifft Groteske: "Promising Young Woman" mischt verschiedene Genres zu einem grandiosen Film.
Promising Young Woman
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
Für die Fußball-Dokumentation "Nachspiel" begleiteten die Filmemacher Christoph Hübner und Gabriele Voss ihre Protagonisten mehr als 20 Jahre lang.
Nachspiel
Dokumentarfilm • 2019
prisma-Redaktion
"Kaiserschmarrndrama" ist die siebte Verfilmung eines Rita-Falk-Krimis rund um den Niederkaltenkirchener Ermittler Eberhofer.
Kaiserschmarrndrama
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Vom flanierenden Werbetexter zum Verliebten und in den Abgrund: Tom Schilling spielt Erich Kästners Romanfigur Fabian aus dem Jahre 1931. Der ungewöhnliche Historienfilm lief im Wettbewerb der Berlinale und wurde von der Kritik gefeiert.
Fabian oder der Gang vor die Hunde
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Auf ein Neues! Die Antiheldentruppe Suicide Squad bekommt nach dem verunglückten ersten Leinwandauftritt von 2016 eine Frischzellenkur verpasst.
The Suicide Squad
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Jungle Cruise" ist ein Film für viele Geschmäcker: Neben Action und Spannung bietet der Streifen von Jaume Collet-Serra auch jede Menge Witz und eine wohldosierte Portion Romantik.
Jungle Cruise
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Irgendwo steht immer ein Auto rum, das gefahren werden will: "Fast & Furious 9" macht einen Trip rund um die Welt und wagt sich sogar ins All.
Fast & Furious 9
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Minari - Wo wir Wurzeln schlagen" wurde für sechs Oscars nominiert und gewann den Preis für die beste Nebendarstellerin.
Minari
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Wie ein ehrgeiziger Unternehmer auf der Suche nach größeren beruflichen Erfolgen den Zusammenhalt seiner Familie riskiert, beleuchtet Sean Durkins Drama "The Nest - Alles zu haben ist nie genug".
The Nest - Alles zu haben ist nie genug
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Erst im Kino, einen Tag später schon bei Disney+: "Black Widow" ist zurück.
Black Widow
Action • 2020
prisma-Redaktion
"Nomadland" gewann im Frühjahr drei Oscars - als bester Film, für die beste Regie sowie für die beste Hauptdarstellerin.
Nomadland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Godzilla und King Kong haben sich im vierten Teil der MonsterVerse-Reihe keine Nettigkeiten zu sagen.
Godzilla vs. Kong
Action • 2021
prisma-Redaktion
"Stowaway - Blinder Passagier" erzählt von einer möglicherweise bahnbrechenden Marsmission, auf der es kurz nach dem Start zu einem dramatischen Zwischenfall kommt.
Stowaway - Blinder Passagier
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion
"Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!" setzt die Reihe, die vor 20 Jahren ihren Anfang nahm, fort.
Cats & Dogs 3 - Pfoten vereint!
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Trotz hochkarätiger Besetzung erreicht "A Quiet Place 2" nie die Intensität des viel gelobten Vorgängers von 2018.
A Quiet Place 2
Thriller • 2019
prisma-Redaktion
"Wonder Woman 1984" war zunächst nur bei Sky zu sehen und kommt nun auch in die Kinos.
Wonder Woman 1984
Action • 2020
prisma-Redaktion
In "Mortal Kombat" geht es äußerst brutal zur Sache.
Mortal Kombat
Action • 2021
prisma-Redaktion
In der Neuverfilmung von "Hexen hexen" verbreitet Anne Hathaway als Oberhexe Angst und Schrecken.
Hexen hexen
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
"Und morgen die ganze Welt" erzählt von einer jungen Studentin, die sich der Antifa anschließt.
Und morgen die ganze Welt
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Nina Hoss kümmert sich als "Schwesterlein" um ihren todkranken Filmbruder Lars Eidinger - kann aber weder den Krebs noch die Klischees besiegen.
Schwesterlein
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Der Held der Kinderzimmer erobert die große Leinwand: "Yakari - Der Kinofilm".
Yakari - Der Kinofilm
Animationsfilm • 2020
prisma-Redaktion
Was einst im Wald rund um das Provinznest Stainbach geschah, raubt einer Mutter und ihrer Tochter noch Jahrzehnte später den Schlaf.
Schlaf
Drama • 2020
prisma-Redaktion
"Blumhouse's Der Hexenclub" ist die Fortsetzung von "Der Hexenclub" aus dem Jahr 1996.
Blumhouse's Der Hexenclub
Horror • 2020
"Greenland" ist ein spannender Katastrophenfilm, in dem nicht nur ein Komet, sondern auch die Menschen zur Gefahr werden.
Greenland
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Kajillionaire" ist der dritte Spielfilm der US-Künstlerin Miranda July.
Kajillionaire
Drama • 2020
Moritz Bleibtreus Regiedebüt "Cortex" kommt ambitioniert daher. Der bewusst verwirrende, anspruchsvolle Psychothriller lässt die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit und das Leben zweier Männer verschmelzen.
Cortex
Thriller • 2020
prisma-Redaktion
"Ema" ist ein bildgewaltiger Film mit Tiefgang.
Ema
Drama • 2019
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS