Die Simons - ein Familienfoto aus dem Hunsrück

Heimat

KINOSTART: 16.09.1984 • Chronik • Deutschland (1984) • 924 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Heimat: Eine deutsche Chronik
Produktionsdatum
1984
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
924 Minuten
Regie
Kamera

Marias Leben hat zweiundachtzig Jahre, einen Monat und elf Tage gedauert. Die Nachricht von ihrem Tod erreicht Hermann in der Nacht vor ihrer Beerdigung in München. Erst im Auto auf dem Weg in den Hunsrück übermannt ihn Schmerz. Schon am Tag vorher hat sich die übrige Simonfamilie in Schabbach versammelt. Selbst Paul, der, betreut von einer amerikanischen Nurse, die Welt bereist, wurde von Martha aufgestöbert. "Ihr Leben lang sind immer alle von ihr weggegangen, und jetzt, wo die Maria von uns gegangen ist, da sind alle gekommen", sagt sie angesichts der vielen schwarz gekleideten Menschen, die sich im Haus drängen ...

Regisseur Edgar Reitz ("Der Schneider von Ulm"), einer der geistigen Gründer des jungen deutschen Films, konzipierte mit dieser elfteiligen Familien- und Stadtchronik aus dem Hunsrück ein Ausnahmewerk der deutschen TV-Geschichte. "Heimat" ist eine Zeitreise durch die deutsche Provinz von 1919 bis 1982 und überzeugt nicht nur durch seine inszenatorische Dichte sondern auch durch das Spiel der durchgehend unverbrauchten Darsteller. Reitz' Regiearbeit erregte übrigens auch international großes Aufsehen und wurde unter anderem mit dem Ehren-Löwen in Venedig und dem FIPRESCI-Preis ausgezeichnet. Fortsetzungen, die die Geschichte des kleinen Hunsrück-Städtchens über 1982 hinaus bis in die heutige Zeit fort schrieben, entstanden 1988 mit "Die zweite Heimat" und 2004 mit "Heimat 3".

Foto: SFB/WDR

Darsteller
Jörg Hube
Lesermeinung
Weitere Darsteller
Eva Maria Bayerswaltes Johannes Metzdorf Gabriele Blumä Kurt Wolfinger Eva Maria Schneider Frank Wies Wolfram Wagner Mathias Kniesbeck Marita Breuer Kurt Wagner Rüdiger Weigang Michael Lesch Karin Rasenack Michael Kausch Hans-Jürgen Schatz Gertrud Bredel Willi Burger Karin Kienzler Johannes Lobewein Kurt Wagner Marliese Assmann Alexander Scholz Arno Lang Otto Henn Manfred Kuhn Juliane Damm Doris Gistke Werner Klockner Hans Koppenhöfer Günther Külzer Stefan Kuhn Reinhard Mosmann Josef Peil Otto Prochnow Gertrud Scherer Elfriede Scholz Margarethe Walter Helga Bender Ingo Hoffmann Virginie Moreno Rudolph Wessely Heinz Baumgarten Anna Maria Bohl Hilde Dämgen Mike Groß Elke Henrich Horst Henrich Ralph Isermann Karl-Joseph Johann Christel Kuhn Hans-Rainer Müller Kurt Armin Scholl Berthold Schuck Birgit Selbst Horst Selbst Kurt Stumm Inge Wolf Eva Maria Bayerwaltes Konrad Lindenkreuz Ulrich Lindenkreuz Sabine Wagner Markus Reiter Roland Bongard Hans-Günter Kylau Gerd Rigauer Roswitha Werkheiser Heike Macht Ralf Maria Beils Pascal Buzay Johannes Dennhoff Thierry Dezaphix Karin Groben Anke Jendrychowski Alexandra Katins Gerit Leschnik Andreas Mertens Peter Paillon Thomas Palm Manfred Plenz Martin Seibel Hans Schneider Joachim Vacano Jens Werkheiser Dieter Schaad Michael Kausch Joseph E. Jones Frank Kleid Joachim Bernhard Kim Kremer Gertrud Kühnreich Johanna Radzik Markus Schlarb Tanja Schlarb Gabriele Schuhmacher Jürgen Streck Jörg Richter Mathias Kniesbeck Frieda Bauer Richard Brandel Susi Gerloff Hubert Gleissner Norbert Grübl Jürgen Kemmerer Dieter Klahr J. Lennartz Gerd-Peter Münden Dietmar Plenz Franz-Joseph Schmoll Petra Spengler Michael Stephan Wolfgang Unterholzner Eli Zickerow Peter Harting Ann Ruth Jutta Boll Margot Mahler Franz Bauer Philipp Brendel Karl Elsen Horst Franz Hans-Joachim Frey Wilhelm Gräff Waldemar Groß Khue the Hoa Van ham Hou Willi Jakob Peter Korbion Heinrich Land Marcos de Lesseps Hermann Josef Loskill Ernst Messner Annemarie Neuhaus Theo Pfeiffer Ronald Rau Ernst-Günther Rotter Irene Rüdinger Karl-Heinz Scherschligt Jakob Schlosser Alice Sulzbacher Hans Theis Bobo Vogt Hans Vogtel Friederike Wagner Lilli Weckmüller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS