Sie sind also die neue Sängerin ... Heinz Erhardt
(2.v.r.) als Theaterdirektor Knapp
Sie sind also die neue Sängerin ... Heinz Erhardt
(2.v.r.) als Theaterdirektor Knapp

Kauf dir einen bunten Luftballon

KINOSTART: 01.01.1970 • Revuefilm • Deutschland, Österreich (1960)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1960
Produktionsland
Deutschland, Österreich

Hans Haller, Eishockeyspieler und von Beruf Bühnenbildner, verliebt sich in die junge Eislauflehrerin Inge König, deren Training er heimlich beobachtet hat. Da sie von ihrem Onkel Hermann König, der große Dinge mit ihr vorhat, geradezu eifersüchtig bewacht wird, mimt Hans den Eislauf-Anfänger und nimmt bei Inge Unterricht. Fatalerweise gibt sich Hans ihr gegenüber als sein eigener Chef aus. So muss es zu Verwicklungen kommen, als Inge sich im Theater nach dem Chef erkundigt. Aber der Zufall schlägt zu. Theaterdirektor Knapp hält sie für die neu engagierte Sängerin Mia, die eigentlich unbegabt ist ...

1943 drehte Regisseur Géza von Cziffra ("Der müde Theodor", "Die Abenteuer des Grafen Bobby") nach seinem eigenen Buch den eher belanglosen, aber sehr erfolgreichen Musikfilm "Der weiße Traum", durch den das Lied "Kauf’ Dir einen bunten Luftballon" bekannt wurde. 17 Jahre später nahm sich von Cziffra des Stoffes erneut an und drehte diesen prominent besetzten Revuefilm, der mit einigen anspruchsvollen Eis-Ballett-Sequenzen aufzuwarten weiß. Dafür sorgte vor allem die aus Krefeld stammende dreimalige deutsche Meisterin im Eiskunstlauf, Ina Bauer, die hier in der Rolle der Inge zu sehen ist. Bauer stand nur noch ein weiteres Mal vor der Kamera, als sie im Jahr darauf - wieder unter von Cziffras Regie - in dem Heimatfilm "Ein Stern fällt vom Himmel" spielte. In beiden Filmen war ihr Partner übrigens Toni Sailer (1935-2009), der als Skifahrer drei Olympische Goldmedaillen und sieben Weltmeistertitel gewann und nach seiner Sportkarriere auch als Schauspieler und Sänger Erfolge feierte.

Foto: Kinowelt

Darsteller

Heinz Erhardt
Lesermeinung

News zu

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung