Crain (Marlon Brando) studiert die Route der "Ingo"
Crain (Marlon Brando) studiert die Route der "Ingo"

Kennwort: Morituri

KINOSTART: 01.01.1970 • Spionagefilm • USA (1964)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Morituri
Produktionsdatum
1964
Produktionsland
USA
1942: Der britische Agent Crain soll das deutsche Schiff "Ingo", das mit kriegswichtigem Kautschuk beladen ist, unter seine Kontrolle bringen und damit verhindern, dass es seinen Zielhafen in Japan erreicht. Die "Ingo" steht unter dem Kommando von Kapitän Müller, der alles andere als ein Freund der in Deutschland herrschenden Nazis ist. Doch da ist auch der erste Offizier Kruse, ein überzeugter Nazi...

"Morituri te salutant" - "die Todgeweihten grüßen dich". So huldigten einst die Gladiatoren dem römischen Kaiser, bevor sie in der Arena um ihr Leben kämpften. Den Überlebenskampf des Agenten Crain alias Marlon Brando zeigt Regisseur Bernhard Wicki ("Die Brücke") in seinem gut besetzten und spannenden Mix aus Spionage- und Kriegsfilm - seine erste Hollywoodproduktion überhaupt. Wicki inszenierte hier nach dem autobiografischen Roman "Morituri" von Werner Jörg Lüddecke.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung