Wo hab' ich nur meinen Lolli hingeklebt? Telly 
Savalas als Kojak  
Wo hab' ich nur meinen Lolli hingeklebt? Telly 
Savalas als Kojak  

Kojak: Mordfall Marcus Nelson

KINOSTART: 01.01.1970 • Pilotfilm zur 110teiligen Krimi-Serie • USA (1973)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kojak: The Marcus Nelson Murders
Produktionsdatum
1973
Produktionsland
USA
Ein junger Schwarzer wird wegen Mordes verhaftet. Mit Gewalt prügeln die Polizisten ein Geständnis aus dem jungen Mann heraus. Später versucht er seine Aussage zu widerrufen. Ein Detective glaubt ihm und verspricht, ihm zu helfen. Aber schon bald stößt er an seine Grenzen, denn er muß feststellen, daß seinen Vorgesetzten nur daran gelegen ist, den Fall so schnell wie möglich abzuschließen...

Der nach Tatsachen entstandene, äußerst dicht inszenierte Pilotfilm der TV-Serie "Kojak" bietet packende Unterhaltung mit Tiefgang. Abby Mann schrieb das Drehbuch nach authentischen Gerichtsakten und einer Dokumentation von Selwyn Raab. "Kojak" machte Telly Savalas zum Superstar und brachte es auf 110 Episoden sowie mehrere abendfüllende Spielfilme.

BELIEBTE STARS