Bei der Eskimofamilie von Nanuk wird viel gelacht
Bei der Eskimofamilie von Nanuk wird viel gelacht

Nanuk, der Eskimo

KINOSTART: 01.01.1970 • Dokumentarfilm • USA (1921)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Nanook of the North
Produktionsdatum
1921
Produktionsland
USA
"Nanuk, der Eskimo", ein Meilenstein in der Geschichte des Dokumentarfilms. Zwei Jahre lang hatte Robert Flaherty (1894 - 1951) in der Arktis gelebt, bevor er den Eskimo Nanuk und dessen Familie zu den Helden seines Films machte. Er beobachtete ihren Alltag mit der Kamera, zeigte sie bei ihrer Jagd auf Fische und Seehunde, beim Bau des Iglus, beim Fellhandel, bei der Erziehung der Kinder und der Aufzucht der Schlittenhunde, zeigte sie, wenn sie lachten - und das taten sie oft -, aber auch, wenn sie traurig waren.

Flahertys Bilder zeugen von der Härte des Lebens in der kargen, faszinierenden und gefährlichen Schönheit der Eislandschaft und vom unzerstörbaren Optimismus dieser fröhlichen Menschen. Der Regisseur überließ es Nanuk und den Seinen, sich darzustellen, und ging trotzdem dabei über die reine Ablichtung hinaus, wenn es galt, die Realität freizulegen. Besonders Flahertys dynamische Kameraarbeit und die sensibele Beobachtungsgabe revolutionierten den Dokumentarfilm. Die Originalmusik von Stanley Silverman wurde vom Tashi Ensemble unter Leitung von Peter Serkin eingespielt. Die englischen Zwischentitel sind deutsch eingesprochen.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS