Nelly & Monsieur Arnaud

KINOSTART: 12.04.1996 • Liebesdrama • Frankreich, Italien, Deutschland (1995) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Nelly et M. Arnaud
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Frankreich, Italien, Deutschland
Laufzeit
106 Minuten

Die junge Pariserin Nelly steht vor Geld- und Eheproblemen. Bei einem Treffen mit ihrer Freundin Jacqueline lernt sie den älteren Monsieur Pierre Arnaud, ein Charmeur und Lebemann alter Schule, kennen. Großzügig bietet der Bonvivant der hübschen Frau an, ihre Schulden zu tilgen, wenn sie ihn beim Schreiben seiner Memoiren unterstützt. Nelly nimmt das Angebot an. Die anfängliche Distanz überwinden die beiden durch die regelmäßigen Arbeitstermine. Und so kommt zwischen ihnen eine gewisse Faszination auf: Monsieur Arnaud ist überwältigt von Nellys berückender Schönheit, sie wiederum fesselt die Lebenserfahrung, die der Mann nicht zuletzt durch seine Geschichten ausstrahlt...

Was den besonderen Charme des Films der leisen Töne ausmacht, das sind die stillen, intimen Szenen des großartigen Schauspielerduos Emmanuelle Béart und Michel Serrault. In einer Atmosphäre der unterdrückten Gefühle werden die Flüchtigkeit der Dinge, der Welt, die Augenblicke des Schweigens, der Unterschied von Sein und Schein, von Wahrheit und Lüge schlagartig bewusst. Vor allem, wenn die Grenzen zwischen seiner Vergangenheit, deren subjektiv gefilterte Geschichte Nelly in den PC eingibt, die Reflexion und die Korrekturen der Gegenwart ständig ineinander übergehen. Regisseur Claude Sautet und Michel Serrault wurden für dieses Werk mit dem französischen Filmpreis César ausgezeichnet.

Foto: arte F/StudioCanal

Darsteller
Charles Berling
Lesermeinung
Michel Serrault
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion