Jetzt wird weiter gemetzelt: Milla Jovovich

Resident Evil: Extinction

KINOSTART: 27.09.2007 • Horroraction • USA (2007) • 94 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Resident Evil: Extinction
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
45.000.000 USD
Einspielergebnis
148.412.065 USD
Laufzeit
94 Minuten

Und wieder tritt die um sich ballernde Alice den ungleichen Kampf gegen fiese Untote an. Denn mittlerweile sind fast alle Menschen vom todbringenden T-Virus befallen. So macht sich eine Gruppe Nichtinfizierter schwer bewaffnet auf den Weg, Leidensgenossen zu finden. Alice folgt dem Convoy...

Auch der dritte Streifen (nach "Resident Evil" und "Resident Evil: Apocalypse") auf den Spuren des gleichnamigen Videospiels erweist sich als Dumpfbacken-Kino der üblen Art. Hier bekommt der Kinogänger das geboten, was er erwartet: Ballerei und Blutspritzer en masse! Regisseur Russell Mulcahy hat einst immerhin Werke wie "Highlander" inszeniert, doch von dieser Qualität ist er hier wieder meilenweit entfernt.

Foto: Constantin

Darsteller

Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Feste Größe in Horror-Streifen wie "Resident Evil": Schauspielerin Milla Jovovich.
Milla Jovovich
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung