Zickenterror auf schwedisch?

Schwedisch für Fortgeschrittene

KINOSTART: 05.07.2007 • Komödie • Schweden (2006) • 102 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Heartbreak Hotel
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Schweden
Laufzeit
102 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Ihr erstes Aufeinandertreffen ist denkbar ungünstig: Gynäkologin Elisabeth ist für eine Hochzeit spät dran und parkt im Halteverbot. Hier stößt sie auf die uneinsichtige Verkehrspolizistin Gudrun. Die beiden geraten aneinander und werden gar beleidigend. Als sich Gurdrun untersuchen lassen will, landet sie ausgerechnet in Elisabeths Praxis. Als sich die beiden dann noch weitere Male zufällig über den Weg laufen, werden die Geschiedene und die Witwe allmählich zu Freundinnen, die trotz ihres fortgeschrittenen Alters noch mal so richtig aufblühen...

Diese schwedische Komödie von Colin Nutley hat zwar ein gutes Hauptdarsteller-Duo und ist zu Zeiten auch überaus witzig, doch leider funktionieren viele Szenen nicht wirklich bzw. fallen eher durch uneinheitliche Regie auf. Mal reißt der Regisseur den Zuschauer aus einer wunderbaren Szene, um ihm dann eher unwichtige oder überlange Momente zu präsentieren. Schade, denn so reduziert sich das Werk auf ein paar emotional packende und komische Momente.

Foto: Prokino (Fox)

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS