Selbstjustiz

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriminalkomödie • Großbritannien (1976)
Lesermeinung
Originaltitel
Choice of Weapons
Produktionsdatum
1976
Produktionsland
Großbritannien
Schnitt
Zur Pflege der englischen Tradition des ritterlichen Turnierkampfes auch im 20. Jahrhundert gründet Sir Edward Gifford den hochvornehmen Club der "Ritter von Avalon". Schon bald reiten die modernen Ordensbrüder mit Kettenhemd, Federhelm und Lanze im friedlichen Wettstreit über den Turnierplatz. Unter dem Großmeister des Ritterordens, Sir Giles Marley, beschließen einige der vornehmen Herren jedoch, den Orden für mittelalterliche "Gottesgerichte" zu mißbrauchen: Sie entführen Kriminelle, die der Justiz durch die Maschen schlüpfen und lassen sie in voller Rüstung gegen einen der Ihren kämpfen. Mangels Erfahrung fallen sie allesamt den geübten Turnierkämpfern zum Opfer. Als Sir Edward vom Mißbrauch seines Ordens hört, wird auch er ermordet. Sein Sohn, der junge Sir John, will den Tod seines Vaters aufklären. Er wird dabei von dem schrulligen Police-Commissioner Bertie Cook - einem alten Vertrauten seines Vaters - und der jungen Amerikanerin Marion Evans tatkräftig unterstützt. Was nicht ungefährlich ist, denn Lanze und Morgenstern warten schon auf sie...
Darsteller
Barbara Hershey
Lesermeinung
Bernard Hill
Lesermeinung
Peter Cushing
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Wurde erst durch "Sex and the City" einem breiten Publikum bekannt: Cynthia Nixon.
Cynthia Nixon
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Der Grandseigneur der deutschen Film- und Fernsehwelt: Mario Adorf
Mario Adorf
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung
War als Ray Charles brillant: Jamie Foxx.
Jamie Foxx
Lesermeinung