Arbeitet undercover: Al Pacino als Serpico  

Serpico

KINOSTART: 05.12.1973 • Polizeifilm • USA (1973) • 130 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Serpico
Produktionsdatum
1973
Produktionsland
USA
Budget
3.000.000 USD
Einspielergebnis
29.800.000 USD
Laufzeit
130 Minuten

Frisch von der Polizeiakademie tritt Frank Serpico voller Ideale seinen Dienst in New York an. Doch bald merkt er, dass er sich in einem Spinnennetz aus Korruption und Filz befindet. Da er Schmiergelder strikt ablehnt, ist er schnell innerhalb der Kollegenschaft isoliert – nur in Bob Blair findet er einen Mitstreiter. Als die beiden mit ihren Erkenntnissen an die Öffentlichkeit gehen, kommt es zum Skandal. Für seine Kollegen ist Serpico nur noch ein Verräter ...

Ein brillanter, pessimistischer, mitunter sehr harter und atmosphärisch dichter Polizeifilm mit realistischen Bildern und einem herausragenden Al Pacino in der Titelrolle, der für den Oscar als bester Hauptrdarsteller nominiert war - sich aber Jack Lemmon ("Rettet den Tiger!") geschlagen geben musste. Obwohl der Polizist am Ende seinen Dienst quittiert, wurde Frank Serpico 1976 Mittelpunkt der gleichnamigen TV-Serie, in der der vielbeschäftigte TV-Darsteller David Birney die Titelrolle übernahm.

Foto: Kinowelt

Darsteller
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Sanna Englund als Melanie Hansen in "Notruf
Hafenkante"
Sanna Englund
Lesermeinung
Gefragter Charakterdarsteller: Matthias Habich (hier im letzten Bodensee-Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Matthias Habich
Lesermeinung
Viel beschäftigt: Alexander Held
Alexander Held
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Maria Bello
Maria Bello
Lesermeinung
Schauspieler Warwick Davis.
Warwick Davis
Lesermeinung
Eva Mattes spielte in einer Männerrolle auch einmal Rainer Werner Fassbinder, wurde beim breiten Publikum aber als "Tatort"-Ermittlerin Klara Blum bekannt.
Eva Mattes
Lesermeinung
Faye Dunaway: Überzeugte in "Chinatown" und in "Bonnie und Clyde".
Faye Dunaway
Lesermeinung
Multitalent: Ulrich Tukur.
Ulrich Tukur
Lesermeinung
Ein Gesicht, das man kennt: Andreas Schmidt in "Sommer vorm Balkon".
Andreas Schmidt
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Filmemacher mit Herz und Seele: Peter Jackson.
Peter Jackson
Lesermeinung