Die beiden Freunde Alfred und Guy haben durch eine Fehlinvestition ihr gesamtes Geld verloren. Deshalb gehen sie auf das Angebot des Amsterdamer Drogenbarons Spike ein, eine fette Ladung Ecstasy-Pillen nach Spanien zu schmuggeln. Das Problem: Wenn sie nicht rechtzeitig an vorher verinbarten Orten auftauchen, um Telefonanrufe entgegen zu nehmen, stirbt Alfreds Frau Anna. Doch dann begegnet das Duo der schrillen Loulou, die gleich für mächtig Ärger sorgt, denn sie gilt als eine der meist gesuchtesten Terroristen Europas...

Die abstruse Geschichte, die von den Niederlanden über Belgien und Frankreich nach Spanien führt, gewinnt nur durch das brillante Spiel der Darsteller - allen voran Fedja van Huet ("Karakter") - und der bemerkenswerten Regie. Regisseur Roel Reiné bekam für seinen ungewöhnlichen Mix aus Road-Movie, Thriller, Liebesfilm und Polit-Fabel in seinem Heimatland das Goldene Kalb für seine Leistung.